News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Die falsche Japan-Karte

Die falsche Karte. Schauen Sie sich die beiden Hauptinseln im Süden ganz genau an. (Screenshot: Fuji TV)

Die falsche Karte. Schauen Sie sich die beiden Hauptinseln im Süden ganz genau an. (Screenshot: Fuji TV)

Wenn Sie nächstes Mal eine japanische Landkarte anschauen, sollten Sie ganz genau hinschauen. Die Verantwortlichen von Fuji TV werden es bestimmt tun. So ist dem japanischen Kanal diesbezüglich ein verhängnisvoller Fehler unterlaufen.

In der Sendung Hide to Junnia no Nippon cho-anzen samitto 2016 vom 22. Januar wurde eine japanische Karte gezeigt, die auf den ersten Blick wie jede andere Karte aussieht. Doch schaut man genauer hin, fällt auf, dass anstatt die Südinsel Kyushu eine Version des afrikanischen Kontinents und anstatt der kleinsten Hauptinsel Shikoku ein Mini-Australien zu sehen war.

Einigen Zuschauern fiel der Fehler sofort auf. Dieser wurde rasant zum Gesprächsthema und zur Lachnummer auf Twitter. Fuji TV war gezwungen eine Pressemitteilung zu veröffentlichen, in der sich der Kanal für den Fehler entschuldigte.

Zum Vergleich: eine korrekte Karte von Japan. (Bild: wikimedia)

Zum Vergleich: eine korrekte Karte von Japan. (Bild: wikimedia)

Kein neuer Vergleich

Man habe ohne zu kontrollieren eine unpassende Japan-Karte verwendet. Man werde das Kontrollsystem verstärken, um solche Fehler künftig zu verhindern. Offenbar hatte die Redaktion aus Zeitgründen kurzerhand eine Karte aus dem Internet ausgewählt und dabei nicht erkannt, dass es sich um eine Jux-Japan-Karte handelte.

Übrigens ist es in Japan nichts Neues, dass man die Form von Shikoku gerne mit Australien vergleicht. In der TBS-Sendung Suiyobi no Downtown vom 5. August 2015 erlaubten sich die Macher der Sendung den Scherz, auf einer Landkarte Shikoku mit Australien zu vertauschen. Die japanischen Gäste, denen man die Karte zeigte, bemerkten die Veränderung nicht. Es war schliesslich ein Australier, dem die Täuschung auffiel (siehe Video unten).

Kommentar schreiben