Screen­shot: Fuji TVDie fal­sche Kar­te. Schau­en Sie sich die bei­den Haupt­in­seln im Süden ganz genau an.

Wenn Sie nächs­tes Mal eine japa­ni­sche Land­kar­te anschau­en, soll­ten Sie ganz genau hin­schau­en. Die Ver­ant­wort­li­chen von Fuji TV wer­den es bestimmt tun. So ist dem japa­ni­schen Kanal dies­be­züg­lich ein ver­häng­nis­vol­ler Feh­ler unterlaufen.

In der Sen­dung Hide to Jun­nia no Nip­pon cho-anzen samit­to 2016 vom 22. Janu­ar wur­de eine japa­ni­sche Kar­te gezeigt, die auf den ers­ten Blick wie jede ande­re Kar­te aus­sieht. Doch schaut man genau­er hin, fällt auf, dass anstatt die Süd­in­sel Kyus­hu eine Ver­si­on des afri­ka­ni­schen Kon­ti­nents und anstatt der kleins­ten Haupt­in­sel Shi­ko­ku ein Mini-Aus­tra­li­en zu sehen war.

Eini­gen Zuschau­ern fiel der Feh­ler sofort auf. Die­ser wur­de rasant zum Gesprächs­the­ma und zur Lach­num­mer auf Twit­ter. Fuji TV war gezwun­gen eine Pres­se­mit­tei­lung zu ver­öf­fent­li­chen, in der sich der Kanal für den Feh­ler entschuldigte.

Bild: wiki­me­diaZum Ver­gleich: eine kor­rek­te Kar­te von Japan.

Kein neu­er Vergleich

Man habe ohne zu kon­trol­lie­ren eine unpas­sen­de Japan-Kar­te ver­wen­det. Man wer­de das Kon­troll­sys­tem ver­stär­ken, um sol­che Feh­ler künf­tig zu ver­hin­dern. Offen­bar hat­te die Redak­ti­on aus Zeit­grün­den kur­zer­hand eine Kar­te aus dem Inter­net aus­ge­wählt und dabei nicht erkannt, dass es sich um eine Jux-Japan-Kar­te handelte.

Übri­gens ist es in Japan nichts Neu­es, dass man die Form von Shi­ko­ku ger­ne mit Aus­tra­li­en ver­gleicht. In der TBS-Sen­dung Suiyo­bi no Down­town vom 5. August 2015 erlaub­ten sich die Macher der Sen­dung den Scherz, auf einer Land­kar­te Shi­ko­ku mit Aus­tra­li­en zu ver­tau­schen. Die japa­ni­schen Gäs­te, denen man die Kar­te zeig­te, bemerk­ten die Ver­än­de­rung nicht. Es war schliess­lich ein Aus­tra­li­er, dem die Täu­schung auffiel.