News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Schneemangel auf dem Fuji

Retweeted – Den ersten Schnee auf dem heiligen Berg Fuji fiel bereits am 11. Oktober 2015 in dieser Wintersaison (Asienspiegel berichtete). Und gewöhnlich müsste im Januar zumindest ein Grossteil des Bergs unter einer dicken Schneedecke liegen. Doch der ungewöhnlich milde Winter (Asienspiegel berichtete) wirkt sich auch auf den höchsten japanischen Berg aus. So ist die Schneekrone zu einem Grossteil weggeschmolzen. Nur noch auf einer Seite ist eine grössere weisse Fläche zu sehen. Und so bleibt Mitte Januar ein ungewöhnlicher Anblick: Ein «nackter» Fuji fast ohne Schnee, so als hätte der Frühling schon begonnen. Doch das kann sich noch alles ändern. In Tokio wurde dank einer Kältephase am 12. Januar immerhin der erste Schneefall in diesem Jahr beobachtet. Und auf dem Fuji könnte es laut Wettervorhersage schon nächsten Montag schneien.

Der Fuji am 13. Januar 2016:

Der Fuji am 13. Januar 2016:

Der Fuji am 9. Januar 2016:

Der Fuji am 8. Januar 2016:

Der Fuji am 4. Januar 2016:

Wenig Schnee: Der Fuji am 9. Januar 2016. (Foto: twitter/ @THB787)

Wenig Schnee: Der Fuji am 9. Januar 2016. (Foto: twitter/ @THB787)

Stichwortdossier: , , , , , ,

Kommentar schreiben