Mit dem Fin­ger bezahlen

Screen­shot: youtube/​ANN­newsCHMit dem Fin­ger bezahlen.

Die­ses Jahr wer­den über 20 Mil­lio­nen aus­län­di­sche Tou­ris­ten Japan besucht haben (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Damit hat der Insel­staat ein lang­fris­ti­ges Ziel bereits früh­zei­tig erreicht. Neu peilt die Regie­rung daher 40 Mil­lio­nen Tou­ris­ten pro Jahr an. Umso über­ra­schen­der ist, dass Japan trotz die­ses Booms ein Land geblie­ben ist, das nicht sehr freund­lich mit aus­län­di­schen Kre­dit­kar­ten umgeht.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Fakt ist, dass bis heu­te die meis­ten japa­ni­schen Gross­ban­ken mit Kar­ten aus Über­see ihre lie­be Mühe haben. Gera­de mal bei 24 Pro­zent aller Geld­au­to­ma­ten in Japan kön­nen gewis­se Kre­dit- und Debit­kar­ten, die im Aus­land aus­ge­stellt wur­den, ver­wen­det wer­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das soll sich in den nächs­ten Jah­ren ändenr. So sind die Gross­ban­ken ver­pflich­tet, bis 2018 rund 3000 Geld­au­to­ma­ten im Land ent­spre­chend aufzurüsten.

Bis dahin blei­ben die Post­stel­len, Seven Bank, Aeon Bank, Citi­bank und seit kur­zem bei Mizu­ho Bank die weni­gen Finanz­dienst­leis­ter, die aus­län­di­sche Kar­ten – mit den einen oder ande­ren Ein­schrän­kun­gen – akzeptieren.

Der Fin­ger als Zahlungsmittel

Das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um denkt der­weil schon wei­ter, wie die Mai­ni­chi Shim­bun berich­tet. Sein Ziel ist es, dass die aus­län­di­schen Tou­ris­ten künf­tig ein­zig mit der Nut­zung ihres Fin­gers Pro­duk­te, Hotel­über­nach­tun­gen und ande­re Dienst­leis­tun­gen bezah­len kön­nen. Eine Kre­dit- oder Debit­kar­te wäre somit gar nicht mehr nötig.

Um die­ses bio­me­tri­sche Shop­ping-Sys­tem zu nut­zen, müss­te der Kun­de bei Antritt sei­ner Rei­se eine ent­spre­chen­de Regis­trie­rung inklu­si­ve Ver­bin­dung zu einem Bank­kon­to vor­neh­men. Bereits heu­te ist es so, dass alle Ein­rei­sen­den aus Über­see ihre Fin­ger­ab­drü­cke regis­trie­ren las­sen müs­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Für die Bezah­lung könn­te ein Fin­ger­ab­druck – oder alter­na­tiv ein Fin­ger­venen-Erken­nungs­sys­tem zur Anwen­dung kom­men. Ein ent­spre­chen­des Lese­ge­rät wür­de bei den Kas­sen in den Läden, Restau­rants und Hotels zur Ver­fü­gung ste­hen (sie­he Foto oben). Der Fin­ger wäre damit nicht nur Zah­lungs­mit­tel, son­dern auch eine ID. Selbst die Pass­re­gis­trie­rung im Hotel könn­te man dann mit dem Fin­ger-Scan vornehmen.

Test­pha­se startet

Bereits gab es ers­te Ver­su­che. Ab Okto­ber soll eine grös­se­re Test­pha­se in aus­ge­wähl­ten Geschäf­ten und Hotels in den Prä­fek­tu­ren Kana­ga­wa, Osa­ka und Fuku­o­ka begin­nen. Ziel ist es, das bio­me­tri­sche Shop­ping-Sys­tem bis 2019 einzuführen.

Das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um argu­men­tiert, dass man damit den aus­län­di­schen Tou­ris­ten die Rei­se erleich­tern wol­le. Doch ob sich die Besu­cher ein sol­ches Sys­tem wün­schen, bleibt zur­zeit unklar. Gera­de hin­sicht­lich des Daten­schut­zes müs­sen bis dahin noch vie­le Fra­gen beant­wor­tet werden.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1