Bild: NAAEine Visua­li­sie­rung der neu­en NaritaTraveLounge.

Die Rol­len­ver­tei­lung an den Inter­na­tio­na­len Flug­hä­fen ist klar. Viel­flie­ger und Kun­den der Busi­ness und ers­ten Klas­se dür­fen in die beque­men Loun­ges, die Holz­klas­se hat der­weil auf den ver­füg­ba­ren Sit­zen in den hek­ti­schen Ter­mi­nals zu war­ten. Der Inter­na­tio­na­le Flug­ha­fen Nari­ta bei Tokio been­det zumin­dest teil­wei­se die­se strik­te Trennung.

Seit dem 15. Okto­ber gibt es im Gate-Bereich des Ter­mi­nals 1 eine Lounge für alle Pas­sa­gie­re. Die soge­nann­te Nari­taTra­ve­Lounge hat eine Flä­che von 300 Qua­drat­me­tern und bie­tet 91 beque­me Sitz­plät­ze. Um die­sen Kom­fort genies­sen zu dür­fen, muss der Gast kein Viel­flie­ger sein, son­dern ganz ein­fach eine Gebühr von 1200 Yen (10.50 Euro) bezah­len. Für Kin­der gilt der hal­be Preis.

Im Gegen­zug kann der Gast so viel Was­ser, Soft­drinks und Kaf­fee trin­ken wie er möch­te. Auch Snacks, Gra­tis-Wifi, Steck­do­sen, Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten ste­hen zur Ver­fü­gung. Alko­ho­li­sche Geträn­ke oder war­mes Essen kos­ten zusätz­lich. Die Lounge für alle hat zwi­schen 6:30 Uhr und 21:30 Uhr geöff­net. Grund­sätz­lich rich­tet sie sich an Umstei­ge-Pas­sa­gie­re, die gleich meh­re­re Stun­den im Flug­ha­fen ver­wei­len müssen.

24 Stun­den geöffnet

Seit der Eröff­nung des neu­en Ter­mi­nals 3 für die boo­men­den Bil­lig-Air­lines hat Nari­ta viel inves­tiert und ange­passt, um die War­te­zei­ten für die Pas­sa­gie­re so ange­nehm wie mög­lich zu gestalten.

So ist seit nun mehr als zwei Jah­ren der Flug­ha­fen für Rei­sen­de 24 Stun­den geöff­net. In einem spe­zi­el­len War­te­raum beim Ter­mi­nal 2 ste­hen eben­falls meh­re­re Bän­ke zum Aus­ru­hen, Geträn­ke­ma­schi­nen, Tata­mi-Böden und Dusch­ge­le­gen­hei­ten zur Ver­fü­gung (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Auch ein Kap­sel-Hotel gibt es inzwi­schen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Lie­ge­so­fas für alle

Aus­ser­dem setzt Nari­ta im Ter­mi­nal 3 in gros­sen Stil auf Lie­ge­so­fas, wo die müden Pas­sa­gie­re auch ein Nicker­chen machen dür­fen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die neue Lounge im Ter­mi­nal 1 ist in die­sem Sin­ne eine logi­sche Erwei­te­rung die­ses Angebots.

Bild: NAAEine Visua­li­sie­rung der neu­en NaritaTraveLounge.

Fotos der neue eröff­ne­ten NaritaTraveLounge: