Die letz­te Bas­ti­on der Stehklos

Foto: flickr/​Yuya TamaiEine Anlei­tung für eine Washi­ki-Toi­let­te bei einer Stadt­ver­wal­tung in Japan.

Lan­ge waren sie in Japan der Stan­dard: Die Steh­klos, auf Japa­nisch Washi­ki-Toire («Toi­let­ten im japa­ni­schen Stil») genannt. Bis heu­te fin­det man sie an vie­len öffent­li­chen Orten noch vor. Doch sie wer­den immer weni­ger. Die Yōs­hi­ki-Toire («Toi­let­ten im west­li­chen Stil») haben ihnen schon lan­ge den Rang abgelaufen.

Juni 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Heu­te domi­niert sogar eine Wei­ter­ent­wick­lung des Yōs­hi­ki-Toire, das Dusch-WCs, auch Wash­let genannt. Die­se von Toto 1980 ein­ge­führ­te High­tech-Toi­let­ten fin­det man inzwi­schen über­all. Über 70 Pro­zent der Haus­hal­te und prak­ti­sche alle öffent­li­chen Neu­bau­ten set­zen ganz auf die­se moder­nen Toi­let­ten mit Spül­funk­ti­on für den Hin­tern (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Das bedeu­tet auch, dass inzwi­schen schon eine gan­ze Gene­ra­ti­on sich an deren Kom­fort gewöhnt hat – und mit dem Steh­klo nicht mehr viel anfan­gen kann. Für die Schu­len in Japan wird die­se Ent­wick­lung zuneh­mend zu einem Pro­blem. Denn die­se sind neben den Bahn­hö­fen sowie den Park- und Tem­pel­an­la­gen sozu­sa­gen die letz­te Bas­ti­on der Stehklos.

Mehr­heit­lich Stehklos

So ergab eine Umfra­ge des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums, dass von den 1,4 Mil­lio­nen Toi­let­ten in den japa­ni­schen Schu­len 790’000 Steh­klos sind, wie die Yomi­uri Shim­bun berich­tet. Das macht einen hohen Anteil von 56,7 Pro­zent aus. Ledig­lich 43,4 Pro­zent sind west­li­che Toi­let­ten. Beson­ders in Schu­len in länd­li­chen Gegen­den ist der Anteil an Washi­ki-Toi­let­ten noch viel höher. Das hat auch damit zu tun, dass mehr als 70 Pro­zent der Schul­ge­bäu­de bereits über 25 Jah­re alt sind und drin­gend eine Sanie­rung nötig hätten. 

Der Man­gel an west­li­chen Toi­let­ten in den Schu­len führt dazu, dass heu­te 31 Pro­zent der Schü­ler sagen, dass sie das «gros­se Geschäft» auf den Schul­toi­let­ten kon­se­quent mei­den – wobei die Jungs das Steh­klo noch mehr ver­ach­ten als die Mäd­chen, wie die Sank­ei Shim­bun berich­tet. Ver­stop­fung und ande­re Gesund­heits­ri­si­ken sind die Folge. 

Hin­zu kommt, dass vie­len Schu­len bei Natur­ka­ta­stro­phen zu Eva­ku­ie­rungs­zen­tren umfunk­tio­niert wer­den, die wäh­rend Wochen, ja sogar Mona­ten benutzt wer­den. Die Steh­klos wer­den dann nicht nur für die Kin­der, son­dern auch für die älte­ren und schwä­che­ren Per­so­nen zum Pro­blem. Denn ab einem gewis­sen Alter kann die Ver­wen­dung eines Steh­klos zu einer müh­sa­men Auf­ga­be werden.

Begrenz­te Mit­tel der Schulen

Die Schu­len sind zwar alle gewillt, die Umstel­lung auf die moder­nen Toi­let­ten vor­zu­neh­men, doch es fehlt an finan­zi­el­len Mit­teln. Obwohl die Regie­rung seit zwei Jah­ren einen Drit­tel der Umbau­kos­ten über­nimmt (Asi­en­spie­gel berich­te­te), hat sich offen­sicht­lich wenig getan. Für die Schu­len hat die Inves­ti­ti­on der limi­tier­ten Mit­tel in die Erd­be­ben­si­cher­heit – aus ver­ständ­li­chen Grün­den – eine höhe­re Prio­ri­tät. Die Regie­rung wird sich wohl noch eini­ge Zeit mit die­sem Geschäft beschäf­ti­gen müssen.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1