Im Land der 1000 Bahnhofsmelodien

Wenn in Japan ein Zug abfährt, dann erklingt am Bahn­steig jeweils eine ganz spe­zi­fi­sche Melo­die. 1971 war es die Kei­han Elec­tric Rail­way, die als ers­te Bahn­ge­sell­schaft zu die­sem unkon­ven­tio­nel­len Mit­tel griff, wäh­rend die damals noch staat­li­che Japan Natio­nal Rail­ways einen klas­si­schen Glo­cken-Ton ver­wen­de­te. Erst mit der Pri­va­ti­sie­rung 1987 began­nen auch die neu gegrün­de­ten JR-Bah­nen die Bahn­hofs­me­lo­di­en einzuführen.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die beru­hi­gen­de Wir­kung schien die Betrei­ber der­art zu über­zeu­gen, dass es in den 90ern zu einem regel­rech­ten Boom die­ser digi­ta­li­sier­ten Klän­ge kam. Inzwi­schen ver­wen­det fast jeder Bahn­hof in Japan ein ganz eige­nes Musik­stück (hören Sie im Video oben die Melo­di­en in den Bahn­hö­fen der Yama­no­te-Linie). Das Kon­zept ist so erfolg­reich, dass die Bahn­be­trei­ber sogar eine gan­ze Rei­he an Spiel­zeu­gen und Pro­duk­ten mit den Bahn­hofs­klän­gen verkaufen. 

Star Wars im Bahn­hof Jiyugaoka

Nicht sel­ten grei­fen die Betrei­ber auch auf bekann­te Musik­stü­cke zurück. Im Tokio­ter Bahn­hof Ebi­su ist es bei­spiels­wei­se der Sound­track des Film­klas­si­kers «Der drit­te Mann». Die meis­ten Japa­ner den­ken bei die­sem Lied an die von dort stam­men­den Bier­mar­ke Yebi­su, die seit Jahr­zehn­ten in ihren Wer­be­spots die­se berühm­te Melo­die ver­wen­det. Auch in ande­ren Sta­tio­nen wird die Musik als Wer­be­platt­form genutzt. So ist die Tokio­ter Bahn­ge­sell­schaft Tokyu Cor­po­ra­ti­on eine Koope­ra­ti­on mit Dis­ney ein­ge­gan­gen, wie die Jiyu­gao­ke Kei­zai Shim­bun berich­tet. Infol­ge­des­sen gibt es nun im Bahn­hof Jiyu­gao­ka die Dis­ney-Klän­ge von Pinoc­chio, Schnee­witt­chen – und auch von Star Wars zu hören. Hier zwei Beispiele:

Aus­ser­dem sind Zug­wa­gen und Bus­se von Tokyu neu mit Moti­ven ver­schie­de­ner Dis­ney-Fil­me geschmückt. Sie sind Teil einer grös­se­ren weih­nacht­li­chen Ver­an­stal­tungs­ak­ti­on in den Tokyu-Bahn­hö­fen. Die Melo­di­en wer­den bis zum 25. Dezem­ber zu hören sein.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1