Gemie­te­te Freun­de fürs Selfie

Foto: flickr/​Ste­phen Kel­lyEin Sel­fie wäh­rend der Kirschblütenzeit.

In Japan gibt es Agen­tu­ren, die für Beer­di­gun­gen, Hoch­zei­ten und ande­re Anläs­se fal­sche Freun­de, Ver­wand­te oder Arbeits­kol­le­gen «ver­mie­ten». Die soge­nann­ten Stand-ins geben sich als Onkel, Freun­de oder Vor­ge­setz­te aus, schwin­gen Reden oder die­nen ganz ein­fach als unauf­fäl­li­ge Sta­tis­ten für das Fest. Denn in Japan gilt es nach aus­sen eine per­fek­te Fas­sa­den zu wah­ren, auch wenn die Rea­li­tät anders aus­se­hen mag.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Der Doku­men­tar­film «Rent a Fami­ly Inc.» hat vor drei Jah­ren die­se Bran­che einem inter­na­tio­na­len Publi­kum bekannt gemacht. Es ist ein inti­mes Por­trät des pro­fes­sio­nel­len Stand-ins Ryui­chi Ichi­no­ka­wa, des­sen Agen­tur meh­re­re Dut­zend Per­so­nen zwi­schen 20 und 60 Jah­ren für alle mög­li­chen Anläs­se ver­mie­tet. Den Film haben wir damals im Alter­na­tiv­ki­no gezeigt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Freun­de fürs Foto mieten

Das Auf­kom­men der sozia­len Medi­en hat den Boom sol­cher Agen­tu­ren noch ver­stärkt und das Geschäfts­feld gar auf uner­war­te­te Wei­se erwei­tert, wie Jiji News berich­tet. Dem­nach nimmt die Nach­fra­ge nach gemie­te­ten Freun­den zu, die gemein­sam mit dem Kun­den oder der Kun­din für Sel­fies posie­ren. Die Fotos wer­den schliess­lich auf Face­book und ande­ren sozia­len Medi­en hoch­ge­la­den, um das Bild einer glück­li­chen Per­son zu vermitteln.

Laut den Agen­tu­ren ist die­ses Ange­bot ins­be­son­de­re bei jun­gen Frau­en zwi­schen 20 und 30 Jah­ren gefragt. Für ein Grup­pen­fo­to am Geburts­tag oder an einer Girls-Only-Par­ty wer­den manch­mal gleich meh­re­re Per­so­nen gemie­tet. Frü­her zähl­ten die Agen­tu­ren fast kei­ne Kund­schaft in die­sem Alters­be­reich. Die sozia­len Medi­en haben nun aber dazu geführt, dass man nicht nur an beson­de­ren gesell­schaft­li­chen Anläs­sen, son­dern bei jeder Gele­gen­heit die per­fek­te Fas­sa­de zu wah­ren hat.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1