Abschied von Tokios Gundam

Foto: flickr/​Anzai Kei­sukeGun­dam in Tokio.

1979 wur­de «Mobi­le Suit Gun­dam» zum ers­ten Mal im japa­ni­schen Fern­se­hen aus­ge­strahlt. Die 43-tei­li­ge Serie mit den gigan­ti­schen Robo­tern, die von Pilo­ten gesteu­ert wer­den, schlug sofort ein. Es folg­ten Fort­set­zun­gen, Spin-offs, Kino­fil­me, Video­spie­le, Man­gas und Spiel­zeu­ge. Seit 38 Jah­ren gibt es nun Gun­dam in allen Facetten.

An alle Leser: Durch die aktu­el­le Lage sind die Ein­nah­men, die die­sen Blog getra­gen haben, weg­ge­bro­chen. Auf­ge­ben wer­de ich nicht. Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hin­aus. Hier­zu brau­che ich Ihre Hil­fe. Jeder Bei­trag trägt dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und blei­ben Sie gesund!

Zu einem Pil­ger­ort für die Fans die­ser Serie hat sich auf Odai­ba in der Bucht von Tokio ent­wi­ckelt. Dort befin­det sich vor dem Ein­kaufs­kom­plex Diver­Ci­ty Tokyo Pla­za eine 18 Meter hohe Gun­dam-Sta­tue. Es han­delt sich genau­er gesagt um den Mobi­le Suit Gun­dam RG 11 RX-78 – 2 Ver. GFT, der sich 3 pro Mal Tag in einer Licht­show von sei­ner bes­ten Sei­te zeigt. 

Die­ser gigan­ti­sche Robo­ter aus der Kult­se­rie hat sich in den letz­ten Jah­ren zu einem Wahr­zei­chen Tokios gemau­sert und dazu bei­ge­tra­gen, dass Odai­ba zu einem tou­ris­ti­schen Anzie­hungs­punkt gewor­den ist.

Ein fei­er­li­ches Ende

2009 wur­de die Sta­tue hier erst­mals errich­tet, 2012 wur­de sie schliess­lich zu einem per­ma­nen­ten Aus­stel­lungs­ob­jekt vor dem Ein­kaufs­kom­plex. Nun aber ist ihr Ende gekom­men. Am 5. März wur­de der Robo­ter in einer Zere­mo­nie offi­zi­ell ver­ab­schie­det. Kurz dar­auf begann der Abbau die­ser gigan­ti­schen Statue.

Für die Fans gibt es aber kei­nen Grund zur Trau­er. Bereits wur­de ein neu­er über­gros­ser Robo­ter der Serie «Mobi­le Suit Gun­dam Uni­corn» ange­kün­digt. Der Auf­bau die­ser neu­en Attrak­ti­on soll bis Herbst die­ses Jah­res abge­schlos­sen sein.

Die Abbau­ar­bei­ten sind im vol­len Gange: 

So wird die neue Sta­tue aussehen: 

Im Shop
Liebe Leser
Unterstütze diesen Blog

Lie­be Leser

Unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­le-Wer­bung: Damit dies so bleibt, brau­che die­ser Blog die Hil­fe der Leser.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1