Der Fuji mit­ten in Tokio

Tokio holt sich Japans bekann­tes­ten Berg in die Stadt. Im Park des gros­sen Shop­ping-Kom­plex Mid­town im Tokio­ter Vier­tel Rop­pon­gi steht seit Mit­te März eine Mini-Ver­si­on des Fuji. Gebaut wur­de die­ser 6 Meter hohe künst­li­cher Berg aus Kom­post. 290 Ton­nen wur­den hier­für ver­wen­det. «Edo-Fuji» heisst der Mini-Berg, den man zur Fei­er des 10-jäh­ri­gen Geburts­tags von Mid­town erbaut hat. Der Shop­ping-Kom­plex wur­de im März 2007 eröff­net und zählt heu­te 130 Läden. Auch das Sun­to­ry Muse­um of Art ist in Mid­town zuhause.

Juni 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Ein­ge­weiht wur­de der «Edo-Fuji» mit einer Vor­füh­rung des berühm­ten Kabu­ki-Schau­spie­lers Some­gorō Ichi­ka­wa VII, wie die Asahi Shim­bun berich­te­te. Jeweils zwi­schen 18 und 21 Uhr wird zudem auf der Flä­che des Fujis eine Licht­show pro­ji­ziert. Die­se ist bis zum 16. April zu sehen. Der Mini-Fuji sel­ber steht noch bis 28. Mai im Park von Midtown.

Nicht der ein­zi­ge Mini-Fuji in Tokio

Übri­gens ist es nichts Neu­es, dass sich Tokio den Fuji in die Stadt holt. So besitzt der Shina­ga­wa-Schrein einen 15 Meter hohen Mini-Fuji, der, wie es heisst, aus Lava-Ele­men­ten des rich­ti­gen Fujis gebaut wur­de (sie­he Tweet unten).

«Fuji­zu­ka», der «Fuji-Hügel», nen­nen sich die­se Imi­ta­tio­nen. Gleich meh­re­re Schrein­an­la­gen im Raum Tokio haben sich einen klei­nen Fuji gebaut, wie bei­spiels­wei­se der Sen­gen-Schrein bei der Sta­ti­on Eko­da, der Tep­po­zu-Ina­ri-Schrein, der Mizu-Ina­ri-Schrein oder der Hatom­ori-Hachi­man-Schrein. Gebaut wur­den die­se für alle Per­so­nen, denen es nicht mög­lich war, den rich­ti­gen Berg zu besteigen.

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN