Früh­stück: Reis oder Brot?

Foto: flickr/​Ali McCar­leyToast zum Frühstück.

Ein gebra­te­ner Fisch, eine Scha­le Reis, eine Miso-Sup­pe und ein paar Gemü­se­bei­la­gen – oder eine dicke Schei­be Toast­brot mit einem Auf­strich: So sehen die typi­schen japa­ni­schen Früh­stücks­op­tio­nen aus. Lan­ge Zeit hat­te das Brot am Mor­gen die Über­hand (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Für des­sen Beliebt­heit gibt es ver­schie­de­ne Grün­de. Die Zube­rei­tung ist einer­seits ein­fach und schnell. Ande­rer­seits spielt auch die Gewohn­heit eine Rol­le. Beson­ders nach dem Zwei­ten Welt­krieg nahm der ame­ri­ka­ni­sche Wei­zen­im­port sprung­haft zu. Die Schei­be Toast am Mor­gen wur­de zur Normalität.

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Seit eini­gen Jah­ren holt das tra­di­tio­nel­le Haupt­nah­rungs­mit­tel auf dem Früh­stücks­tisch jedoch wie­der auf. Eine Umfra­ge von JA-Zen­chu ergab vor drei Jah­ren, dass 51 Pro­zent der Japa­ner zwi­schen 20 und 30 Jah­ren Reis am Mor­gen sogar bevor­zu­gen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die­ser sei nahr­haf­ter und fül­le län­ger den Magen, gaben die ent­spre­chen­den Per­so­nen als Grün­de an.

Das Come­back des Reises

Eine neue Umfra­ge der Norinchu­kin Bank bestä­tigt nun die­ses Bild, wie Jiji News berich­tet. So essen die High­school-Schü­ler in der Regi­on Tokio zum Früh­stück lie­ber Reis als Brot. Das Resul­tat über­rascht. Denn zum ers­ten Mal über­haupt seit Beginn der Umfra­ge 2005 ist das tra­di­tio­nel­le Nah­rungs­mit­tel Num­mer 1. 71,5 Pro­zent der Befrag­ten spra­chen sich für den Reis am Mor­gen aus, 70,7 Pro­zent für das Brot. Es waren meh­re­re Ant­wor­ten möglich.

Hin­zu kommt der Trend, dass immer mehr Uni­ver­si­täts­kan­ti­nen den Stu­den­ten zu Bil­lig­prei­sen ein klas­si­sches japa­ni­sches Früh­stück anbie­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Neben vol­len Bäu­chen, einem gere­gel­ten Tages­ab­lauf, kon­zen­trier­ten Stu­den­ten und bes­ser besetz­ten Unter­richts­stun­den hat das neue uni­ver­si­tä­re Ange­bot zudem den Vor­teil, den jun­gen Stu­den­ten das reich­hal­ti­ge und gesün­de­re Früh­stück mit Reis und Miso-Sup­pe wie­der näher zu brin­gen. Und so fei­ert die Scha­le Reis auf dem Früh­stücks­tisch offen­bar wie­der ein lei­ses Comeback.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1