2019 beginnt eine neue Ära

Foto: flickr/​kane­genKai­ser Aki­hi­to und sei­ne Ehe­frau Michi­ko im Jahr 2013.

Ten­no Aki­hi­to von Japan wird als ers­ter japa­ni­scher Kai­ser seit 1817 vor­zei­tig zurück­tre­ten. Seit Juni 2017 steht auch das ent­spre­chen­de Gesetz, das dem aktu­el­len Kai­ser die­sen Schritt über­haupt ermög­licht. Schon län­ger wird über das exak­te Datum der Abdan­kung spe­ku­liert. Lan­ge wur­de in den japa­ni­schen Medi­en der 1.1.2019 als Stich­tag genannt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Tat­säch­lich soll auch die Regie­rung die­sen Vor­schlag gemacht haben. Doch offen­bar war der Kai­ser­hof dar­über nicht glück­lich. Das Kai­ser­haus sei gera­de in die­ser Zeit beson­ders stark mit Ver­an­stal­tun­gen beschäf­tigt. Aus­ser­dem wird am 7. Janu­ar 2019 zugleich noch das 30. Todes­jahr von Kai­ser Hiro­hi­to sein, der von 1926 bis 1989 auf dem Thron sass.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Statt­des­sen soll die Kai­ser­zeit von Aki­hi­to nun am 31. März 2019 offi­zi­ell enden, wie die Asahi Shim­bun von Regie­rungs­quel­len erfah­ren hat. Dies wür­de dem Jahr «Heisei 31» ent­spre­chen. So rich­tet sich die japa­ni­sche Zeit­rech­nung, die bis heu­te im All­tag gebräuch­lich ist, ganz nach der Amts­zeit eines Kai­sers (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Heisei ist die Ärade­vi­se der Kai­ser­zeit Aki­hi­tos (kann als «Frie­de über­all» über­setzt wer­den) und die Zahl steht für des­sen Amtsjahre.

1.4.2019: Die neue Ära

Am 1. April 2019 wür­de dann Sohn Naru­hi­to den Thron bestei­gen und so eine neue Ära ein­läu­ten. Auch die­ser Ter­min wür­de Sinn machen, da in Japan das Geschäfts- wie auch das Schul­jahr dann beginnt. Mit dem 1.4.2019 wür­de somit erst­mals über­haupt in der moder­nen Geschich­te Japans ein sorg­fäl­tig geplan­ter Ärawech­sel über die Büh­ne gehen. Denn bis­lang war es üblich, dass noch am Todes­tag eines Kai­sers die neue Ära über­stürzt ver­kün­det wer­den muss­te. Zuletzt geschah dies am 7. Janu­ar 1989 (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Wie der neue Ärana­me heis­sen wird, ist noch unklar. Im Ver­lauf des nächs­ten Jah­res wird ihn die Regie­rung bekannt­ge­ben. Doch zuerst muss noch das Datum der Abdan­kung und der Thron­be­stei­gung ganz offi­zi­ell bestimmt und ver­kün­det wer­den. Die­se Ent­schei­dung wird die Regie­rung mit dem 10-köp­fi­gen Kai­ser­li­chen Rat ver­mut­lich noch die­sen Novem­ber fäl­len. Und so deu­tet momen­tan alles dar­auf­hin, dass am 1. April 2019 Naru­hi­to den Thron bestei­gen wird.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1