Die gefrag­tes­ten Regio­nen in Japan

Foto: Asi­en­spie­gelEin gefrag­ter Ort: Der Gross­raum Osaka.

Japans Hotel­bran­che zähl­te im ver­gan­ge­nen Jahr 498,2 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen. In 78 Mil­lio­nen Fäl­len waren die Gäs­te gemäss Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um aus dem Aus­land. Das ent­spricht einer Stei­ge­rung um 12,4 Pro­zent. Oder ein ande­rer Ver­gleich: 2013 gab es erst 33,5 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen durch Besu­cher aus Über­see. Der Tou­ris­mus­boom wird somit zu einem immer wich­ti­ge­ren Fak­tor für die japa­ni­sche Wirt­schaft. Doch nicht alle Regio­nen pro­fi­tie­ren in glei­chem Masse.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die gros­sen Bal­lungs­räu­me Tokio (zusam­men mit Kana­ga­wa, Chi­ba und Saita­ma), Nago­ya, Osa­ka (zusam­men mit Kyo­to und Hyo­go) sind bis heu­te die gros­sen Nutz­nies­ser geblie­ben. Hier hal­ten sich die aus­län­di­schen Tou­ris­ten offen­bar am liebs­ten auf. 46,12 Mil­lio­nen, oder anders gesagt 60 Pro­zent aller Über­nach­tun­gen haben sie in die­sen drei Metro­pol­re­gio­nen gebucht. Die gute Nach­richt ist jedoch, dass die länd­li­che­ren Gebie­te in Japan auf­ho­len. Ihr Wachs­tum beträgt im Ver­gleich zum Vor­jahr 15,8 Pro­zent. Ten­denz stei­gend. Die kon­stant hohe Aus­las­tungs­ra­te der Hotels in den gros­sen Bal­lungs­räu­men sowie die stei­gen­de Zahl der Tou­ris­ten, die ein zwei­tes oder drit­tes Mal nach Japan rei­sen, könn­ten in Zukunft zu einer bes­se­ren Ver­tei­lung der Tou­ris­ten­strö­me führen.

Die genaue Rangliste

Es lohnt sich schon heu­te einen Blick auf die genaue Rang­lis­te der gefrag­tes­ten Über­nach­tungs­or­te zu wer­fen. Denn gera­de auf den letz­ten 10 Plät­zen befin­den sich zahl­rei­che Prä­fek­tu­ren, die viel zu bie­ten haben und zugleich über genü­gend freie Hotel­zim­mer verfügen: 

Die Top-Über­nach­tungs­or­te unter aus­län­di­schen Touristen

Rang Prä­fek­tur Über­nach­tun­gen in Mio
1. Tokio 19,03
2. Osa­ka 11,71
3. Hok­kai­do 7,43
4. Kyo­to 5,59
5. Oki­na­wa 4,6
6. Chi­ba 3,53
7. Fuku­o­ka 3,19
8. Aichi 2,59
9. Kana­ga­wa 2,26
10. Yama­na­shi 1,53
11. Shi­zuoka 1,47

Die Schluss­lich­ter

Rang Prä­fek­tur Über­nach­tun­gen in Mio
37. Iba­ra­ki 0,19
38. Ehi­me 0,17
39. Tot­to­ri 0,14
40. Yama­ga­ta 0,12
41. Fuku­shi­ma 0,11
42. Yama­gu­chi 0,11
43. Aki­ta 0,1
44. Tokushi­ma 0,1
45. Kochi 0,08
46. Fukui 0,07
47. Shi­ma­ne 0,05
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1