«Don Qui­jo­te» im Minimarkt-Format

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comEin Don­ki in Shin­juku, Tokio.

Don Qui­jo­te, oder kurz Don­ki, ist das viel­leicht unge­wöhn­lichs­te Kauf­haus Japans. Kei­nes ist lau­ter und chao­ti­scher. Es beschreibt sich sel­ber als den «Palast der Schleu­der­prei­se». 420 gibt es davon in Japan. Bis 2020 sol­len es gar 500 wer­den. Die Unüber­sicht­lich­keit und der Lärm, ein Alb­traum für alle tra­di­tio­nel­len Kauf­häu­ser, hat bei Don Qui­jo­te Prin­zip. Jeder Able­ger, man­che davon haben 24 Stun­den geöff­net, ist voll­ge­stopft mit aller­lei Gütern. 

An alle Leser: Durch die aktu­el­le Lage sind die Ein­nah­men, die die­sen Blog getra­gen haben, weg­ge­bro­chen. Auf­ge­ben wer­de ich nicht. Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hin­aus. Hier­zu brau­che ich Ihre Hil­fe. Jeder Bei­trag trägt dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und blei­ben Sie gesund!

Man fin­det alles bei «Don­ki»: Vom Sex­spiel­zeug über Lebens­mit­tel bis zur Lou­is Vuit­­­ton-Han­d­­­ta­­­sche. Die Läden haben die Struk­tur eines Irr­gar­tens, so dass der Kun­de auf eine Ent­de­ckungs­rei­se gezwun­gen wird und dabei auf Din­ge stösst, die er gar nie haben woll­te und den­noch kauft. Hier wird Shop­ping und Unter­hal­tung kom­bi­niert. Der Laden in Osa­ka besitzt sogar ein Rie­sen­rad, das in die Fas­sa­de ein­ge­baut ist (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Das Kon­zept ist so erfolg­reich, dass Don­ki seit 29 Jah­ren unun­ter­bro­chen ein Umsatz- und Gewinn­wachs­tum ver­zeich­net. Der Umsatz wird die­ses Jahr vor­aus­sicht­lich die Schwel­le von 1 Bil­li­on Yen errei­chen. Damit gehört das Unter­neh­men zu den ganz Gros­sen unter Japans Ein­zel­händ­lern. Nun macht sich Don­ki dar­an, die Con­ve­ni­en­ce Stores neu zu erfin­den. Hier­für hat der Kon­zern im ver­gan­ge­nen Jahr eine 40-pro­zen­ti­ge Betei­li­gung am Mini­markt-Gigan­ten Fami­ly Mart erwor­ben, der wegen des Arbeits­kräf­te­man­gels in Japan (Asi­en­spie­gel berich­te­te) und der zuneh­men­den Kon­kur­renz wie die gros­sen Dis­count-Dro­ge­ri­en, die inzwi­schen eben­falls zahl­rei­che Lebens­mit­tel und ande­re All­tags­pro­duk­te anbie­ten, in einer Kri­se gera­ten ist. 

Fami­ly Mart, pro­du­ced by Don Qujiote

Seit die­sem Jahr sind nun die ers­ten Resul­ta­te die­ser Koope­ra­ti­on zu sehen. «Fami­ly Mart, pro­du­ced by Don Qujio­te» heis­sen die­se Able­ger. Drei davon gibt es bis­lang in Tokio. Hier­zu wur­de alles umge­stal­tet und neu sor­tiert, wie Nik­kei Tren­dy berich­tet. Die Gestel­le sind höher. Die Zahl der ange­bo­te­nen Pro­duk­te wur­de um das 1,7-Fache auf 5000 erhöht. So gibt es bei­spiels­wei­se gleich 250 ver­schie­de­ne Frucht­gum­mi-Sor­ten. Die Prei­se sind im typi­schen Don­ki-Stil in gros­ser roter Far­be ange­schrie­ben. Ganz unty­pisch für einen Mini­markt wer­den nun auch vor dem Laden Pro­duk­te aus­ge­stellt, um mög­lichst die Auf­merk­sam­keit der Pas­san­ten auf sich zu ziehen. 

Es ist sozu­sa­gen ein Don Qui­jo­te im Minia­tur-For­mat. Das Kon­zept scheint fürs Ers­te auf­zu­ge­hen. Die Umsät­ze konn­ten in den ers­ten Wochen bereits um 50 Pro­zent und die Kun­den­zahl um 30 Pro­zent gestei­gert wer­den, wie Ryūtsū Biz berich­tet. Bis 2019 soll die Zahl der «Fami­ly Mart, pro­du­ced by Don Qujiote»-Läden auf 20 anwachsen.

Die Stand­or­te der ers­ten drei Donki-Family-Mart-Läden

Im Shop
Liebe Leser
Unterstützen Sie den Asienspiegel

Lie­be Leser

Unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­le-Wer­bung: Damit dies so bleibt, braucht die­ser Blog die Hil­fe der Leser.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1