Edel-Pocky im Flug­ha­fen Narita

Bild: gli​co​.comPocky als Edelmarke.

In Japan nennt man sie Pocky, in Deutsch­land, der Schweiz und Öster­reich sind sie bes­ser bekannt als Mika­do. Es sind die mit Scho­ko­la­de umhüll­ten Keks-Stä­b­chen, die es in Japan in allen ver­schie­de­nen Geschmacks­rich­tun­gen gibt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Erfun­den hat die­ses Süss­wa­ren­ge­bäck das japa­ni­sche Unter­neh­men Eza­ki Gli­co, das 1922 gegrün­det wur­de. Heu­te ist Pocky eine glo­ba­le Mar­ke, die in über 30 Län­dern prä­sent ist. 

Die Hei­mat des Süss­wa­ren­her­stel­lers ist jedoch Osa­ka geblie­ben. Sein Logo, der Sprint­ath­let im Gli­­co-Hemd, ist als über­gros­se elek­tro­ni­sche Wer­be­an­zei­ge sogar zum Wahr­zei­chen des Aus­­geh- und Tou­ris­ten­vier­tels Dot­on­bo­ri gewor­den (sie­he Foto unten). Dort hat der Gli­­co-Mann seit 1935 sei­nen fes­ten Platz (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Doch auch für die­ses so eta­blier­te Pro­dukt gilt es, sich stän­dig neu zu erfin­den. Seit Ende Juli ist die Mar­ke nun mit einem eige­nen Laden im Ter­mi­nal 1 des Inter­na­tio­na­len Flug­ha­fens Nari­ta prä­sent, genau­er genom­men im Duty-Free-Are­al des Ter­mi­nal 1 nach der Pass­kon­trol­le. Dabei setzt der Her­stel­ler auf eine neue edle Pro­dukt­li­nie: Pocky Pre­miè­re Clas­se. Es sind jeweils 24 Stäb­chen in einer ele­gant design­ten weis­sen Box in den Geschmacks­rich­tun­gen Scho­ko­la­de und Matcha. 600 Yen kos­tet die Schach­tel, die zum letz­ten Japan-Sou­ve­nir vor der Abrei­se in die Hei­mat wer­den soll.

Pocky und Whisky

Zusätz­lich gibt es noch zwei noch teu­re­re Pro­duk­te: Pocky in einer Kakao-Boh­nen-Box für 2000 Yen sowie das Pro­dukt Pocky Oto­na no Koha­ku für 1500 Yen. Letz­te­res kam in den ver­gan­ge­nen Jah­ren wie­der­holt als limi­tier­te Auf­la­ge auf den Markt. Die­se Pocky-Stäb­chen pas­sen laut Her­stel­ler am bes­ten zu einem Glas Whis­ky. Es sind sozu­sa­gen Pocky für Erwach­se­ne. Gli­co hofft mit dem neu­en Laden im Flug­ha­fen Nari­ta, der Japans gröss­tes Ein- und Aus­gangs­tor für die inter­na­tio­na­len Tou­ris­ten ist, die Mar­ke glo­bal noch bekann­ter zu machen.

Foto: Asi­en­spie­gelDer Gli­co-Mann in Osaka.
Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 10.01.2020
    ausverkauft
  • So, 12.01.2020
    ausverkauft
  • Fr, 31.01.2020
    letzte Tickets

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Dez 2019
    ausgebucht
  • Jan 2020
    freie Termine
  • Feb 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Kusama – Infinity
Zürcher Premiere

Kusa­ma – Infinity

  • Sa, 25.01.2020

Eine Doku über Japans gröss­te Künstlerin.

TICKETS KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Neuerscheinung

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der 5. Auflage.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 09.01.2020

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Japan Rail Pass
Sato
Shinsen
shizuku Sake-Vorträge
Kalligrafie
Tokyo Rain
Yu-an
Schuler Auktionen
Miss Miu
Kokoro
Prime Travel
Gustav Gehrig
Bimi
Edomae
Negishi
Ginmaku
Kabuki
Shizuku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1
Kabuki_2