Tsuki­ji been­det Füh­rung durch Thunfischauktion

Die morgendliche Thunfischauktion in Tsukiji.
Die mor­gend­li­che Thun­fisch­auk­ti­on in Tsuki­ji. Foto: Asi­en­spie­gel

Der Besuch der Thun­fisch­auk­ti­on im legen­dä­ren Fisch­markt von Tsuki­ji ist für die Lieb­ha­ber der japa­ni­schen Küche eine der gros­sen Sehens­wür­dig­kei­ten von Tokio. Ein beson­de­rer Reiz ist, dass täg­lich nur 120 Besu­cher zuge­las­sen wer­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Vie­le ste­hen schon daher schon um 2 Uhr an, damit sie die kur­ze Tour ab 5:25 Uhr mit­ma­chen dür­fen. So konn­ten im ver­gan­ge­nen Jahr 27‘600 Besu­cher die Auk­ti­on haut­nah mit­er­le­ben. Es waren zu 90 Pro­zent aus­län­di­sche Touristen. 

In den ver­gan­ge­nen Mona­ten nahm der Besu­cher­an­drang im gesam­ten Are­al von Tsuki­ji noch ein­mal zu (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Denn die Zeit für den Inne­ren Markt mit den Auk­ti­ons­hal­len und den Ver­kaufs­stän­den für die Zwi­schen­händ­ler läuft ab. Das offi­zi­el­le Ende ist für den 6. Okto­ber 2018 geplant. Am 11. Okto­ber wer­den 2,3 Kilo­me­ter süd­lich die neu­en moder­nen Markt­hal­len von Toyo­su eröff­net. Um die Vor­be­rei­tun­gen für die­sen auf­wen­di­gen Umzug nicht zu beein­träch­ti­gen, hat die Lei­tung des Fisch­markts ent­schie­den, die Füh­run­gen vor­zei­tig ein­zu­stel­len. Am 15. Sep­tem­ber 2018 wird es zum letz­ten Mal über­haupt mög­lich sein, die Thun­fisch­auk­ti­on von Tsuki­ji zu besu­chen, wie die Mai­ni­chi Shim­bun berich­tet. Danach ist Schluss mit Touristen. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Der Umzug bedeu­tet auch das Ende eines his­to­ri­schen Bau­werks. Der Inne­re Markt mit sei­ner 1935 erbau­ten vier­tel­kreis­för­mi­gen Gebäu­de­ar­chi­tek­tur wird nach der Schlies­sung abge­ris­sen. Der Äus­se­re Markt von Tsuki­ji mit sei­nen vie­len Ess­stän­den, Lebens­mit­tel­ge­schäf­te und Restau­rants, der schon immer für alle zugäng­lich war, wird jedoch bestehen bleiben. 

Die Zukunft der Thunfischauktion

Im neu­en Fisch­markt von Toyo­su wer­den die Zwi­schen­händ­ler auf eine hoch­mo­der­ne Infra­struk­tur tref­fen, mit gros­sen Hal­len für die Auk­tio­nen und geräu­mi­gen Ver­kaufs­or­ten. Für die Tou­ris­ten wur­de eigens eine Besu­cher­ga­le­rie mit einer erhöh­ten Aus­sichts­platt­form auf die Auk­ti­ons­hal­len gebaut. Zusam­men­stös­se zwi­schen Tou­ris­ten und Händ­lern wer­den so ver­mie­den. Auch in Toyo­su wird es Hal­len mit Restau­rants und Geschäf­ten geben. 

Der Stand­ort des Fisch­mark­tes von Tsukiji

Der neue Stand­ort in Toyosu

Mein Besuch 2015

Kli­cken Sie hier, um Jans Kanal kos­ten­los zu abonnieren.
Im Shop
Asienspiegel Abo
Feb 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

News­let­ter

ANMELDEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN