Gyūdon: Ein japa­ni­scher Food-Klassiker

Die Wer­be­rei­he über den ers­ten Yoshinoya

Der Fleisch­ein­topf (jap. Gyūdon), bei dem hauch­dün­ne gekoch­te Rind­fleisch­schei­ben auf Reis ser­viert wer­den, ist in Japan der Inbe­griff für güns­ti­ges und gutes Essen. Eiki­chi Mat­su­da eröff­ne­te 1899 den ers­ten Yoshi­­noya-Stand beim alten Fisch­markt im Tokio­ter Vier­tel Nihon­ba­shi. Indem das Ein-Mann-Unter­neh­men Fleisch in rau­en Men­gen ein­kauf­te, konn­te so erst­mals auch die Arbei­ter­klas­se Fleisch zu ver­nünf­ti­gen Prei­sen essen. 

An alle Leser: Durch die aktu­el­le Lage sind die Ein­nah­men, die die­sen Blog getra­gen haben, weg­ge­bro­chen. Auf­ge­ben wer­de ich nicht. Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hin­aus. Hier­zu brau­che ich Ihre Hil­fe. Jeder Bei­trag trägt dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und blei­ben Sie gesund!

Als der Fisch­markt nach dem Gros­sen Erbe­ben von 1923 nach Tsuki­ji umzog, ging Yoshi­noya mit. Nach der Zer­stö­rung des Restau­rants im Zwei­ten Welt­krieg begann Sohn Mizu­ho Mat­su­da von Neu­em. 1948 war die Wie­der­eröff­nung in Tsuki­ji. 1959 eröff­ne­te er schliess­lich, nur weni­ge Meter vom alten Stand­ort ent­fernt, das Restau­rant, das heu­te noch exis­tiert: Das Yoshi­noya Num­mer 1. Das klei­ne Lokal mit sei­nen 15 Sitz­plät­zen war der Anfang des Unter­neh­mens Yoshi­noya. Heu­te exis­tie­ren in Japan und im Aus­land über 3000 Yoshi­noya-Restau­rants. Vor einem Jahr wid­me­te das Unter­neh­men eine gan­ze Wer­be­se­rie die­sem aller­ers­ten Lokal, das die Basis für die Erfolgs­ge­schich­te legte. 

Mit dem Umzug des Fisch­mark­tes Tsuki­ji am 6. Okto­ber 2018 (Asi­en­spie­gel berich­te­te) endet zugleich auch das Kapi­tel die­ses his­to­ri­schen Yoshi­noya-Restau­rants, wie Jiji News berich­tet. Die Num­mer 1 wird am glei­chen Tag sei­nen Betrieb been­den. Denn genau wie damals zieht Yoshi­noya zusam­men mit den Fisch­händ­lern um. Am 11. Okto­ber 2018 wird 2 Kilo­me­ter süd­lich der neue Fisch­markt Toyo­su eröff­net. Auch Yoshi­noya wird dort mit einer neu­en Filia­le prä­sent sein. Denn bis heu­te sind die Markt- und Fisch­händ­ler und nicht die Tou­ris­ten die wich­tigs­te Kund­schaft für das Yoshi­noya Num­mer 1. 

Yoshi­noya als Grad­mes­ser für die Wirtschaft

Die Gyūdon-Spei­se hat sich ähn­lich dem Big-Mac-Index zu einem Grad­mes­ser für den Zustand der japa­ni­schen Volks­wirt­schaft ent­wi­ckelt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). So ging es bei­spiels­wei­se ab 1990, als die Wirt­schafts­bla­se platz­te, mit dem Preis für eine Nor­mal­por­ti­on nur noch berg­ab. Yoshi­noya und die bei­den Kon­kur­ren­ten Sukiya und Mats­u­ya wur­den so zum Sym­bol einer lang­jäh­ri­gen Defla­ti­on. 2014 kam die Wen­de. Damals wur­de der Yoshi­noya-Preis für die Nor­mal­por­ti­on von 300 auf 380 Yen ange­ho­ben. Die­ser Preis ist bis heu­te unver­än­dert geblie­ben. Übri­gens kos­te­te die­sel­be Por­ti­on in den 1950er-Jah­ren 120 Yen. Das war für dama­li­ge Ver­hält­nis­se eher teu­er. Doch die Ange­stell­ten im Markt lieb­ten die Spei­se, gera­de auch weil Yoshi­noya schon damals sei­ne Gerich­te schnell servierte.

Foto: wiki­me­dia CC / OcdpGyūdon bei Yoshinoya.
Foto: wiki­me­dia CC / super­mat­sub­ok­ku­riYoshi­noya Num­mer 1 in Tsukiji.
Foto: Depo​sit​pho​tos​.comEin Yoshi­noya in Tokyo.
Foto: Depo​sit​pho​tos​.comEin Lokal von Yoshi­noya in Osaka.

Der Stand­ort in Tsukiji

Im Shop
Liebe Leser
Unterstützen Sie den Asienspiegel

Lie­be Leser

Unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­le-Wer­bung: Damit dies so bleibt, braucht die­ser Blog die Hil­fe der Leser.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1