Japans öst­lichs­te Gross­stadt lan­det einen Youtube-Hit

Das Wer­be­vi­deo der Stadt Kushiro.

Kushiro liegt am nord­öst­li­chen Zip­fel von Hok­kai­do. Sie ist sogar die öst­lichs­te Gross­stadt des Lan­des. Die Tou­ris­ten kamen bis­lang vor­nehm­lich aus dem Inland. Den meis­ten west­li­chen Japan-Besu­chern ist die Stadt der­weil zu weit weg oder schlicht­weg unbe­kannt. Die Stadt gibt sich viel Mühe dies zu ändern. Ein kürz­lich auf­wen­dig pro­du­zier­tes drei­mi­nü­ti­ges musi­ka­lisch unter­leg­tes Wer­be­vi­deo zeigt die viel­fäl­ti­gen Aspek­te die­ser Regi­on, von den atem­be­rau­ben­den Land­schaf­ten bis zu den kuli­na­ri­schen Vor­zü­gen. Das Video, das vor allem aus­län­di­sche Zuschau­er anspre­chen soll­te, hät­te schon frü­her online gehen sol­len. Doch dann kam es zu Ver­zö­ge­run­gen und schliess­lich zum Erd­be­ben in Hokkaido. 

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die Ver­ant­wort­li­chen ent­schie­den sich abzu­war­ten. Nach­dem sich die Lage auf der Nord­in­sel jedoch beru­higt hat­te, ging das Video schliess­lich auf You­tube online. Es schien der rich­ti­ge Zeit­punkt zu sein, um zu zei­gen, dass es Kushiro gut geht. Die Stra­te­gie ging auf. In nur drei Wochen hat das Video über 7 Mil­lio­nen Views erzielt und damit alle Erwar­tun­gen über­trof­fen. Zeit­gleich hat Kushiro noch eine Web­site auf­ge­schal­tet, die vie­le der im Video vor­ge­stell­ten Sze­ne­ri­en, näher beschreibt. 

Kühl, viel Fisch und impo­san­te Landschaften

Kushiro ist tat­säch­lich eine Aus­nah­me­erschei­nung in Japan. Das Kli­ma ist hier ein­zig­ar­tig. Wäh­rend im Win­ter das Meer hier nicht ver­eist, stei­gen die Tem­pe­ra­tu­ren im Som­mer nur ganz sel­ten auf über 20 Grad. Im sonst so heis­sen japa­ni­schen Som­mer ist Kushiro die küh­le Abwechs­lung. Die Fische­rei ist seit jeher eine Haupt­ein­nah­me­quel­le. Im loka­len Was­hō-Fisch­markt wird der fri­sche Fang jeweils ver­kauft. 60 Läden haben sich hier ein­ge­mie­tet. Es ist der per­fek­te Ort für ein reich­hal­ti­ges Früh­stück, wobei Kat­te-Don die abso­lu­te Spe­zia­li­tät ist (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Das Umland der Hafen­stadt bie­tet eines der gröss­ten Sumpf­ge­bie­te des Lan­des (jap. Kushiro-Shits­u­gen). Mit einem Natio­nal­park, dem See Akan und dem Kushiro-Moor ist die Regi­on ein wah­res und zudem gut zugäng­li­ches Natur­pa­ra­dies. Zahl­rei­che Aus­sichts­punk­te in der Gegend bie­ten einen Pan­ora­ma­blick auf die­se ein­zig­ar­ti­ge Sumpf­land­schaft. In die­sem Arti­kel habe ich fünf per­sön­li­che Favo­ri­ten für Kushiro auf­ge­lis­tet (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Foto: Asi­en­spie­gelDie pit­to­res­ke Aus­sicht auf den Zug und den Toro-See.
Foto: Asi­en­spie­gelSon­nen­un­ter­gang in Kushiro.
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1