Gros­se Ehre für das Onigiri

Foto: oni​gi​riya​do​ro​ku​.comEin Oni­gi­ri des Restau­rants Yadoroku.

Der Gui­de Miche­lin hat sei­ne Tokio-Aus­ga­be 2019 publi­ziert. 230 Restau­rants haben die­ses Jahr eine der begehr­ten Bewer­tun­gen erhal­ten, 13 davon die höchs­te Aus­zeich­nung von drei Ster­nen. Vier Restau­rants haben laut Tra­vel Watch seit der Erst­aus­ga­be im Jahr 2007 den 3-Ster­ne-Sta­tus unun­ter­bro­chen hal­ten kön­nen. Es sind dies Sukiya­ba­shi Jiro Hon­ten, Kan­da, Quint­essence und Joël Robuchon. Kei­ne ande­re Stadt in der Welt besitzt mehr Guide-Michelin-Sterne-Restaurants. 

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Für beson­de­re Auf­merk­sam­keit sorgt die­ses Jahr auch die Bib Gour­mand-Sek­ti­on, die neben den klas­si­schen Ster­ne-Loka­len 254 gas­tro­no­mi­sche Orte auf­lis­tet, die lokal ver­an­kert sowie preis­wer­te und zugleich qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Gerich­te anbie­ten, die nicht mehr als 5000 Yen kos­ten. Hier­zu gehö­ren Läden mit typi­schen Gerich­ten wie Cur­­ry-Rice, Gyo­za, Chan­kona­be, Oden, Oko­no­miya­ki oder Ramen. Die Erwäh­nung des klei­nen Restau­rants Yado­ro­ku im Stadt­vier­tel Asa­ku­sa sorgt nun dafür, dass ein wei­te­rer japa­ni­scher Food-Klas­si­ker die ver­dien­te Erwäh­nung im Gui­de Miche­lin fin­det. Denn das Yado­ro­ku hat sich seit 1954 auf das Oni­gi­ri spe­zia­li­siert. Es bezeich­net sich sogar als das ältes­te Oni­gi­ri-Restau­rant von Tokio. 

Ein Oni­gi­ri für 280 Yen

Oni­gi­ri, oder auch Omusubi genannt, ist die japa­ni­sche Ant­wort auf das Sand­wich. Es ist ein schön geform­ter Reis­ball – oder alter­na­tiv ein Reisdrei­eck – umhüllt von einem Nori-Algen­blatt. In der Mit­te des Reis­balls liegt jeweils gut umschlos­sen die Fül­lung. Im Yado­ro­ku sind dies bei­spiels­wei­se Umebo­shi, gril­lier­ter Lachs, Shii­ta­ke und See­tang, Shira­su (jun­ge Sar­di­nen), ein­ge­leg­tes Shi­so oder in Miso ein­ge­leg­ter Ing­wer. Rund 18 Fül­lun­gen und sai­so­na­le Spe­zia­li­tä­ten bie­tet das Yado­ro­ku an. Die meis­ten Oni­gi­ri kos­ten 280 Yen, das teu­ers­te 750 Yen. Für ein klei­nes Menü mit 2 Oni­gi­ri, einer Tofu-Miso-Sup­pe und ein­ge­leg­tem Ret­tich bezahlt man gera­de mal 690 Yen. Das Restau­rant hat mit­tags und abends geöff­net. Es lohnt sich früh­zei­tig hin­zu­ge­hen, nicht nur wegen des Gui­de-Miche­lin-Ein­trags. Denn das Lokal hat gera­de mal Platz für 16 Personen.

Laden…

Der Stand­ort des Yadoroku

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1