Toyo­su: Die Thun­fisch-Auk­ti­on im neu­en Fischmarkt

Foto: wiki­me­dia CC / 江戸村のとくぞうIm neu­en Fisch­markt von Toyosu.

Am 6. Okto­ber 2018 schloss der legen­dä­re Fisch­markt von Tsuki­ji nach 83 Jah­ren Betrieb sei­ne Tore. Der Inne­re Markt, wo sich die Auk­ti­ons­hal­len und die Ver­kaufs­stän­de der Zwi­schen­händ­ler befin­den, zog dar­auf­hin in sein neu­es Zuhau­se 2 Kilo­me­ter wei­ter süd­lich nach Toyo­su (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Im neu­en Fisch­markt ver­fü­gen die Händ­ler nun über eine hoch­mo­der­ne geschlos­se­ne Infra­struk­tur, in der die Innen­tem­pe­ra­tur regu­liert wer­den kann. 

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Der neue Markt ist fast dop­pelt so gross wie Tsuki­ji, der aus allen Näh­ten platz­te. Er besteht aus zwei Hal­len für den Fisch­han­del und einer für Gemü­se und Früch­te. Aus­ser­dem gibt es Hal­len mit Restau­rants und Geschäf­ten, die für alle offen ste­hen. Eine mit Schei­ben abge­trenn­te Besu­cher­ga­le­rie ermög­licht der­weil den Tou­ris­ten von oben die kos­ten­lo­se Aus­sicht auf die Märk­te und die hohen Hal­len. Zusam­men­stös­se zwi­schen Tou­ris­ten und Händ­lern wer­den so vermieden. 

Ein früh­mor­gend­li­ches Anste­hen entfällt

Eine eigens errich­te­te Aus­sichts­platt­form für die mor­gend­li­che Thun­fisch­auk­ti­on, die auf der Ebe­ne des Mark­tes posi­tio­niert ist und so einen wesent­lich leben­di­ge­ren Ein­blick ins Markt­ge­sche­hen bie­ten wird, wird ab dem 15. Janu­ar 2019 eröff­net. Dank der nicht voll­stän­dig abge­schlos­se­nen Trenn­schei­be sind die Geräu­sche der Händ­ler hör­bar und es herr­schen die­sel­ben Tem­pe­ra­tu­ren wie im Markt. 

Aus­ser­dem ent­fällt ein müh­se­li­ges Anste­hen wie in Tsuki­ji. Statt­des­sen kann man sich über die­se Web­site oder tele­fo­nisch 0570−02−9975 direkt anmel­den. 120 Besu­cher wer­den täg­lich zuge­las­sen. Im 10-Minu­ten-Takt wer­den die Besu­cher jeweils zwi­schen 5:45 und 6:15 Uhr hin­ein­ge­las­sen. Falls es zu vie­le Anmel­dun­gen hat, ent­schei­det das Los. Ers­te Anmel­dun­gen sind ab dem 17. Dezem­ber möglich.

Der Stand­ort des Fischmarktes

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1