«Your Name»-Macher Mako­to Shin­kai kün­digt neu­en Ani­me an

Bild: ten​ki​no​ko​.comDas ers­te Film­pla­kat von «Ten­ki no ko».

«Your Name» von Mako­to Shin­kai aus dem Jahr 2016 brach in Japan fast Rekor­de (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Der Ani­me ist nach Miya­za­kis «Spi­ri­ted Away» inzwi­schen der zwei­terfolg­reichs­te japa­ni­sche Kino­film über­haupt. Betrach­tet man ein­zig die Ein­nah­men aus­ser­halb Japans, dann ist «Your Name» sogar noch erfolg­rei­cher als «Spi­ri­ted Away». Aus­ser­dem erober­te die berüh­ren­de Film­mu­sik der Band Rad­wimps die Charts in Japan. Mako­to Shin­kai hat mit sei­nem Ani­me, der eine Lie­bes­ge­schich­te, ein magi­scher Fan­ta­sy und ein Dra­ma in einem ist, Film­ge­schich­te geschrieben. 

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Seit­her fragt sich die Ani­me-Welt gespannt, was Shin­kai als nächs­tes tun wird. Das War­ten hat ein Ende. Der 45-Jäh­ri­ge kün­dig­te an einer gros­sen Pres­se­kon­fe­renz sei­nen neu­es­tes abend­fül­len­des Werk an, wie Jiji News berich­te­te. Es wird auf Japa­nisch «Ten­ki no ko» («Kin­der des Wet­ters») und auf Eng­lisch «Wea­the­ring With You» heis­sen. Der Ani­me wird vom High­school-Schü­ler Hod­a­ka Morishi­ma han­deln, der von einer abge­le­ge­nen Insel nach Tokio zieht und dort einen Job als Jour­na­list für ein okkul­tes Maga­zin arbei­tet. Dabei lernt er das Mäd­chen Hina ken­nen, die die Fähig­keit besitzt, mit einem Gebet den tage­lang anhal­ten­den Regen zu been­den. Auf dem ver­öf­fent­lich­ten Film­pla­kat sieht man ein Mäd­chen im Him­mel flie­gen, unter ihr eine Wol­ke mit einer gros­sen Wie­se. Eini­ge mei­nen dar­in eine Anspie­lung an die die Son­nen­göt­tin Ama­ter­asu zu sehen. 

Pre­mie­re im Sommer

Mako­to Shin­kai hat sich zum genau­en Inhalt der Geschich­te jedoch nicht geäus­sert. In einem Tweet schrieb er ledig­lich, dass der Ani­me die Men­schen zum Lachen und Wei­nen brin­gen wird. Auch der magi­sche Aspekt wird, wie in «Kimi no na wa», nicht zu kurz kom­men. Und selbst das Datum der Ver­öf­fent­li­chung wur­de bereits fest­ge­legt. Am 19. Juli 2019 wird «Ten­ki no ko» Welt­pre­mie­re feiern.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1