Japans gröss­tes Neujahrsfest

Screen­shot: you­tube / SHI­BU­YA COM­MU­NI­TY NEWSDas Neu­jahrs­fest beim Scram­ble Crossing.

Jedes Jahr pil­gern Tau­sen­de zum Scram­ble Crossing in Shi­bu­ya, um das neue Jahr ein­zu­läu­ten. 2017 waren es gemäss Asahi Shim­bun zum ers­ten Mal knapp 100’000. Es ist das Tokio­ter Pen­dant zu den Fei­er­lich­kei­ten am New Yor­ker Times Squa­re. Die­ses Mal wird es ein beson­de­res Ereig­nis sein, da es der letz­te Jah­res­wech­sel in der Heisei-Ära ist (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Der Kai­ser wird am 30. April 2019 abdan­ken, ab dem 1. Mai 2019 wird Japan das Jahr 1 unter dem künf­ti­gen Ten­noō Naru­hi­to schrei­ben (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Es ist daher anzu­neh­men, dass am heu­ti­gen 31. Dezem­ber noch mehr Men­schen nach Shi­bu­ya kom­men wer­den. Die Poli­zei und die Behör­den haben sich ent­spre­chend vorbereitet. 

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Der offi­zi­el­le «Count­down-Event» des Bezirks Shi­bu­ya wird von 22:30 Uhr bis 1 Uhr dau­ern. Von 21 bis 2 Uhr wird die Gegend rund um die Kreu­zung zur exklu­si­ven Fuss­gän­ger­zo­ne (sie­he Kar­te unten). Als Sicher­heits­mass­nah­me wer­den die Zugän­ge für den Auto­ver­kehr in die­sem Zeit­raum kom­plett blo­ckiert. Bahn­be­trei­ber JR East wird einen direk­ten Aus­gang zur Kreu­zung eine Stun­de vor Mit­ter­nacht schlies­sen. Loka­le Events an ver­schie­de­nen Orten sol­len eine zu gros­se unkon­trol­lier­ba­re Men­schen­an­samm­lung auf der Kreu­zung ver­hin­dern hel­fen. In den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren hat sich dies als erfolg­rei­che Stra­te­gie erwiesen. 

Nach Hal­lo­ween: Gros­se Polizeipräsenz

Die Orga­ni­sa­ti­on die­ses Mas­sen­an­las­ses hat sich zu einer gros­sen Her­aus­for­de­rung ent­wi­ckelt, wie sich vor zwei Mona­ten wie­der ein­mal zeig­te. Damals geriet die Situa­ti­on an Hal­lo­ween aus­ser Kon­trol­le. Meh­re­re Betrun­ke­ne kipp­ten, ange­feu­ert von der Mas­se, ein Auto um. 20 Per­so­nen wur­den dar­auf­hin ver­haf­tet, vier davon ange­klagt. Für Sil­ves­ter zei­gen sich die Behör­den jedoch zuver­sicht­lich. Die­ser Event ist wesent­lich bes­ser orga­ni­siert. Es han­delt sich seit 2016 sogar um einen ganz offi­zi­el­len Anlass, für des­sen Orga­ni­sa­ti­on man weder Kos­ten noch Mühe scheut (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Das Spek­ta­kel in Shi­bu­ya kann man übri­gens auch von Zuhau­se aus in Echt­zeit anschau­en: Auf die­sem You­tube-Kanal gibt es eine Live-Kame­ra, die jede Sekun­de auf der berühm­tes­ten Kreu­zung Japans festhält:

Die Scram­ble-Crossing-Live-Kame­ra
Bild: city​.shi​bu​ya​.tokyo​.jpShi­bu­yas Fuss­gän­ger­zo­ne an Silvester.
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1