Ab dem 7. Janu­ar gilt die Sayonara-Tax

Foto: Asi­en­spie­gelDie Sayo­na­ra-Tax gilt ab dem 7. Janu­ar 2019.

Ab 7. Janu­ar 2019 gilt bei der Aus­rei­se aus Japan die Shuk­ko­ku­zei, die auf Eng­lisch ger­ne mit Sayo­na­ra Tax über­setzt wird (Asi­en­spie­gel berich­te­te). 1000 Yen (rund 8 Euro) kos­tet die Abga­be, die für Aus­län­der wie auch für Japa­ner gilt. Von der Steu­er aus­ge­schlos­sen wer­den ein­zig Kin­der unter 2 Jah­re, Tran­sit­pas­sa­gie­re, Besat­zungs­mit­glie­der von Flug­zeu­gen und Schif­fen sowie Mit­ar­bei­ter des japa­ni­schen Aus­sen­mi­nis­te­ri­ums, die beruf­lich unter­wegs sind. 

Bezahlt wird die Shuk­ko­ku­zei genau wie die Kero­sin­steu­er und ande­re Abga­ben direkt über den Ticket­kauf, wie Tabi­zi­ne berich­tet. Es ist anzu­neh­men, dass dadurch vie­len Pas­sa­gie­ren die­se Gebühr gar nicht auf­fal­len wird. Alle Flug- und Schiff-Tickets, die ab dem 7. Janu­ar 2019 gekauft wer­den, beinhal­ten somit auto­ma­tisch die Sayo­na­ra Tax. Wer sein Ticket vor­her gekauft hat, jedoch nach dem Stich­da­tum reist, muss nichts nach­zah­len. Somit kann man noch bis zum 6. Janu­ar 2019 1000 Yen sparen. 

50 Mil­li­ar­den Yen Einnahmen

Im ver­blei­ben­den Geschäfts­jahr, das Ende März 2019 enden wird, rech­net die Regie­rung mit Zusatz­ein­nah­men von 6 Mil­li­ar­den Yen. Im fol­gen­den Geschäfts­jahr wer­den es vor­aus­sicht­lich 50 Mil­li­ar­den Yen sein (400 Mio Euro). Das Geld soll gezielt in die För­de­rung der Tou­ris­mus-Infra­struk­tur flies­sen. «Die Erschaf­fung einer ange­neh­men Rei­se­um­ge­bung, die ver­stärk­te Ver­mitt­lung von Japan als fas­zi­nie­ren­des Rei­se­land sowie der Unter­halt und die Ver­bes­se­rung der tou­ris­ti­schen Infra­struk­tur», sind laut neu­em Geset­zes­text die mög­li­chen Investitionsbereiche.

Als ers­te Mass­nah­me will man mit der Anschaf­fung wei­te­rer Gesichts­er­ken­nungs­ma­schi­nen die Ein- und Aus­rei­se an den Flug­hä­fen beschleu­ni­gen. Aus­ser­dem sol­len mit dem Geld neue viel­spra­chi­ge Infor­ma­ti­ons­ta­feln instal­liert und bar­geld­lo­se Zah­lungs­mög­lich­kei­ten für den öffent­li­chen Ver­kehr bereit­ge­stellt wer­den. Japan ist übri­gens nicht das ein­zi­ge Land, dass die­sen Weg ein­schlägt. Bereits ver­lan­gen Süd­ko­rea (10’000 Won = 8 Euro), Aus­tra­li­en (60 Aus­tra­li­sche Dol­lar = 37 Euro) und die USA (14 US-Dol­lar = 12 Euro) eine Ausreisesteuer.

Im Shop
Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 22.03.2019
    ausverkauft
  • Fr, 05.04.2019
    letzte 2 Tickets
  • Fr, 03.05.2019
    letzte Tickets
  • Fr, 14.06.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • März 2019
    ausgebucht
  • April 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 04.04.2019
    ausverkauft
  • Do, 09.05.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

ESL Sprachreisen
Sato
Die Reise des Basho
Japan Rail Pass
Edomae
Negishi
shizuku Sake-Vorträge
Bimi
Burning
Aero Telegraph
Gustav Gehrig
Shoplifters
Shizuku
Kabuki
Sato Sake Shop
Shinsen
Reisen und Kultur
Kalligrafie
Schuler Auktionen
Asia Society
Kabuki_2
Depositphotos 1
Depositphotos 2
Keto-Shop