Scho­ko-Sushi für den Valentinstag

Foto: Kura­su­shiDer Cho­co-Buri von Kurasushi.

In Japan hat die Scho­ko­la­den­bran­che den Valen­tins­tag voll­stän­dig in Beschlag genom­men – und dies seit den 1950ern. Damals lan­cier­te der Tokio­ter Süss­wa­ren­her­stel­ler Mer­ry Cho­co­la­te Com­pa­ny eine Kam­pa­gne mit dem Wer­be­spruch «Ein­mal im Jahr gesteht die Frau dem Mann ihre Lie­be». Seit­her beschenkt die Frau den Mann am 14. Febru­ar mit Scho­ko­la­de. In den 1970er-Jah­ren hat sich die­ser Brauch voll­ends in Japans Gesell­schaft eta­bliert. Für alle ande­ren Bran­chen gibt es an die­sem Tag nicht viel zu gewin­nen – aus­ser man passt sich an. 

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die Kai­ten-Sushi-Ket­te Kura­su­shi macht genau das. Vom 1. bis zum 14. Febru­ar, dem Valen­tins­tag, ser­viert sie in ihren 413 Able­gern eine Fisch­sor­te, die spe­zi­el­les Scho­ko­la­den­fut­ter erhal­ten hat (sie­he Foto oben). Beim Fisch han­delt sich um den erwach­se­nen japa­ni­schen Gelb­schwanz, Buri auf Japa­nisch genannt. In der Prä­fek­tur Ehi­me auf der kleins­ten japa­ni­schen Haupt­in­sel Shi­ko­ku hat man in Zusam­men­ar­beit mit der loka­len Fische­rei­be­hör­de ein Fut­ter ent­wi­ckelt, das Scho­ko­la­de ent­hält (sie­he Foto unten). Das Resul­tat ist ein Fisch, des­sen rohes Fleisch nicht süs­ser schmeckt, dafür aber dank der Anti­oxi­dan­ti­en im Kakao eine schö­ne­re Far­be auf­weist und zudem län­ger frisch bleibt. Ein Stück Cho­co Buri-Sushi kos­tet gera­de mal 100 Yen. Kura­su­shi ist somit für den Valen­tins­tag gerüstet. 

Scho­ko­la­de für alle

Krea­ti­vi­tät ist an die­sem Tag ohne­hin gefragt. Denn die Frau beschenkt am 14. Febru­ar nicht nur ihren Liebs­ten. Auch Freun­de, Mit­ar­bei­ter und sogar Vor­ge­setz­te wer­den mit Scho­ko­la­de beglückt. Bis zu 10’000 Yen plant die Dame für die­sen Tag ein. Damit kei­ne Miss­ver­ständ­nis­se auf­kom­men, wird zwi­schen ver­schie­de­nen Geschenk­ka­te­go­ri­en und Preis­klas­sen unter­schie­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Foto: Kura­su­shiScho­ko­la­den­hal­ti­ges Futter.
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1