Das Sap­po­ro-Schnee­fes­ti­val

Hok­kai­do im Win­ter ist ein Erleb­nis. Der leich­te Pul­ver­schnee lockt jähr­lich Tau­sen­de von Ski­fah­rern und Snow­boar­der auf die Nord­in­sel Japans. Ein wei­te­res High­light ist das all­jähr­lich wie­der­keh­ren­de Schnee­fes­ti­val, das mit 2,5 Mil­lio­nen Besu­chern der gröss­te Win­ter­an­lass Japans ist. Dabei hat­te alles ganz beschei­den begonnen. 

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Es war 1950, als eine Grup­pe von Hig­h­­­school-Schü­­­lern sechs Sta­tu­en aus Schnee im Odo­­­ri-Park von Sap­po­ro erbau­te und damit bereits etli­che Zuschau­er anlock­te. Ab 1955 ent­stan­den schliess­lich mit Unter­stüt­zung der Sol­da­ten der japa­ni­schen Selbst­ver­tei­di­gungs­trup­pen rie­si­ge Sta­tu­en aus Schnee und Eis. Und so wur­de das Sap­­­po­ro-Schnee­­­­­fes­­­ti­val immer bekann­ter. Die Zahl der Schnee­künst­ler stieg rasant an, 1959 wur­de erst­mals lan­des­weit in den Medi­en dar­über berich­tet. Mit den Win­ter­spie­len 1972 in Sap­po­ro wur­de das Schnee­fes­ti­val welt­weit bekannt.

Eine Jubi­lä­ums­aus­ga­be

Ges­tern wur­de nun die 70. Aus­ga­be des Sap­po­ro Snow Fes­ti­val eröff­net, das im 1,5 Kilo­me­ter lan­gen Odo­­­ri-Park, im Stadt­teil Sus­uki­no und auf dem Gelän­de des Sap­po­ro Com­mu­ni­ty Dome (kurz «Tsu­do­me» genannt) statt­fin­det. Die­ses Jahr wer­den 194 Skulp­tu­ren aus­ge­stellt. Tai­wan fin­det dabei viel Beach­tung. Der Berg Yus­han, der gröss­te Berg des Insel­staa­tes, sowie der his­to­ri­sche Bahn­hof von Kaoh­si­ung aus der japa­ni­schen Kolo­ni­al­zeit sind als Eis­skulp­tu­ren zu sehen. Auch der Dom von Hel­sin­ki ist die­ses Jahr zu sehen. Damit wer­den die 100-jäh­ri­gen Bezie­hun­gen zwi­schen den bei­den Län­dern gefei­ert.

Die ver­gäng­li­chen Kunst­wer­ke eig­nen sich auch als per­fek­te Wer­be­ob­jek­te. So ist am dies­jäh­ri­gen Fes­ti­val Star Wars prä­sent. Es ist ein Vor­ge­schmack auf Epi­so­de 9, der Ende die­ses Jah­res in die Kinos kom­men wird. Aus­ser­dem sind ein JR-Fracht­zug zu sehen, der aus einem Tun­nel fährt, sowie zwei Renn­pfer­de, die an Sehens­wür­dig­kei­ten von Sap­po­ro vor­bei galop­pie­ren. Es ist ein Sym­bol des Auf­bruchs nach dem schwe­ren Erd­be­ben vom ver­gan­ge­nen Jahr auf der Nord­in­sel (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das Sap­po­ro-Schnee­fes­ti­val dau­ert bis zum 11. Febru­ar 2019. 

Der Stand­ort

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1