«Kyo­to-bana­re»: Auf Kyo­to verzichten

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comTou­ris­ten­mas­sen in Kyoto.

Kyo­to lässt kaum ein Tou­rist aus. Die alte Kai­ser­stadt mit ihren 1600 Tem­pel­an­la­gen hat so viel zu bie­ten wie kaum ein ande­rer Ort in Japan. Über 50 Mil­lio­nen Besu­cher, dar­un­ter zahl­rei­che Tages­tou­ris­ten, zählt Kyo­to jähr­lich (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die­ser anhal­ten­de Boom sorgt unwei­ger­lich dafür, dass es eng wird in den Stras­sen und bei den Sehens­wür­dig­kei­ten. So eng, dass man inzwi­schen geneigt ist, sich die Fra­ge zu stel­len, ob man Kyo­to doch nicht lie­ber aus­las­sen sollte? 

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Zumin­dest die Japa­ner schei­nen inzwi­schen eine Ant­wort dar­auf gefun­den haben. Immer mehr machen einen gros­sen Bogen um Kyo­to, wie eine Ana­ly­se des Kyo­to Con­ven­ti­on Bureau erge­ben hat. Die Orga­ni­sa­ti­on hat bei 52 grös­se­ren Hotels der Stadt, die mit 11’234 Zim­mern rund 40 Pro­zent sämt­li­cher Hotel­ka­pa­zi­tä­ten abde­cken, nach­ge­fragt. Dem­nach ist die Zahl der über­nach­ten­den Japa­ner 2018 um sat­te 9,4 Pro­zent auf 2,062 Mil­lio­nen gesun­ken. Seit 2015 hält die­ser Nega­tiv­trend nun an. Ins­ge­samt aber hat Kyo­to im letz­ten Jahr zuge­legt, dank der aus­län­di­schen Tou­ris­ten. Denn die­se haben mit 1,229 Mil­lio­nen Hotel­gäs­ten (+5,3% im Ver­gleich zum Vor­jahr) einen neu­en Rekord auf­ge­stellt. In den Mona­ten April und Juli stell­ten sie sogar über die Hälf­te der Touristen. 

Der Rück­gang der japa­ni­schen Gäs­te in Kyo­to hat sich jedoch zu einem lang­fris­ti­gen Trend ent­wi­ckelt. Der Grund ist offen­sicht­lich schnell gefun­den, wie die Kyo­to Shim­bun berich­tet. Es hat schlicht­weg zu vie­le Leu­te in der Stadt. Der öffent­li­che Ver­kehr ist über­las­tet. Bei den gros­sen Sehens­wür­dig­kei­ten ist es hoff­nungs­los über­füllt. Aus­ser­dem lei­det die Stadt unter dem Ruf zu teu­rer und stän­dig aus­ge­las­te­ter Hotels. Und so hal­ten sich immer mehr japa­ni­sche Tou­ris­ten von Kyo­to fern. Von Kyo­to-bana­re ist in die­sem Zusam­men­hang auf Japa­nisch die Rede. 

Die Suche nach der Balance

Für Kyo­to sind dies kei­ne guten Nach­rich­ten. Denn es ist auch im Inter­es­se der Stadt, die Balan­ce zwi­schen aus­län­di­schen und japa­ni­schen Gäs­ten mög­lichst aus­ge­gli­chen zu hal­ten. Erfah­rungs­ge­mäss kann der Rück­gang bei aus­län­di­schen Tou­ris­ten abrupt erfol­gen, ins­be­son­de­re nach poli­ti­schen Strei­tig­kei­ten, wie zum Bei­spiel mit Chi­na, oder unmit­tel­bar nach Natur­ka­ta­stro­phen. Kyo­to bemüht sich daher nun, die Tou­ris­ten­strö­me bes­ser zu ver­tei­len. Denn es gibt durch­aus auch Orte, in denen es wesent­lich ruhi­ger ist. Aus­ser­dem ist das Image der stän­dig aus­ge­las­te­ten Hotels nicht mehr ganz akku­rat. Die Hotel­ka­pa­zi­tä­ten wur­den in den letz­ten zwei Jah­ren stark aus­ge­baut. Es ist heu­te wie­der ein­fa­cher, ein Zim­mer zu finden. 

Zuletzt gibt es noch die Alter­na­ti­ve, in der pul­sie­ren­de Nach­bar­me­tro­po­le Osa­ka, der schö­nen Hafen­stadt Kobe oder in der ältes­ten ehe­ma­li­gen Haupt­stadt Nara zu über­nach­ten. Nach Kyo­to ist es ein kur­zer Weg mit der Bahn (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Kli­cken Sie hier, um Jans Kanal kos­ten­los zu abonnieren.
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1