Shink­an­sen: Eng­lisch-Durch­sa­gen mit Akzent

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comDer Shink­an­sen und der Fuji.

Auf der Fahrt im Tōkai­dō-Shink­an­sen zwi­schen Tokio und Osa­ka gab es bis­lang zwei Infor­ma­ti­ons­quel­len für die Pas­sa­gie­re, die kein Japa­nisch beherr­schen: Das Dis­play ganz vor­ne im Wagen sowie die auto­ma­ti­sier­te Durch­sa­ge auf Eng­lisch vor jedem Halt. Die­se unver­kenn­ba­re Stim­me stammt übri­gens von der Aus­tra­lie­rin Don­na Bur­ke, die als Musi­ke­rin seit 18 Jah­ren in Japan lebt und auch schon in ande­ren Durch­sa­gen und Wer­bun­gen mit ihrer Stim­me prä­sent war. 

Mai 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Im Dezem­ber 2018 ist eine neue Infor­ma­ti­ons­quel­le hin­zu­ge­kom­men. Seit­her müs­sen die Zug­be­glei­ter vor jedem Halt nicht nur auf Japa­nisch, son­dern auch auf Eng­lisch infor­mie­ren, wie die Mai­ni­chi Shim­bun berich­tet. «We are stop­ping at Shin-Osa­ka Sta­ti­on. The doors on the right side will open», hört man seit neu­es­tem aus dem Mund des Zug­be­glei­ters (sie­he Tweets unten). Aber auch detail­lier­te­re Infor­ma­tio­nen wer­den auf Eng­lisch kom­mu­ni­ziert (sie­he ers­ter Tweet unten). 

Auf Twit­ter haben die­se neu­en Live-Durch­sa­gen für eini­gen Gesprächs­stoff unter den Japa­nern gesorgt. Vie­le sor­gen sich, ob die aus­län­di­schen Pas­sa­gie­re die­se Durch­sa­gen mit Akzent auch wirk­lich ver­ste­hen. Es gibt aber auch loben­de Wor­te. Als aus­län­di­scher Pas­sa­gier wird man sich der­weil über die­se zusätz­li­che Dienst­leis­tung freu­en. Denn je mehr Durch­sa­gen man auf Eng­lisch erhält, des­to bes­ser ist man informiert. 

Ein Eng­lisch­kurs in der Praxis

Bahn­be­trei­ber JR Cen­tral hat die­se Live-Durch­sa­gen ein­ge­führt, um die Eng­lisch­fä­hig­kei­ten sei­ner Ange­stell­ten zu ver­bes­sern. Sprach­kur­se und Hand­bü­cher hel­fen den Zug­be­glei­tern, die wich­tigs­ten Sät­ze aus­wen­dig zu ler­nen. Denn die­se müs­sen im täg­li­chen Geschäft zuneh­mend auch mit aus­län­di­schen Tou­ris­ten aktiv kom­mu­ni­zie­ren. Die Metho­de scheint Vor­bild­cha­rak­ter zu haben. Auch Bahn­be­trei­ber JR West wird nun im Sanyō-Shink­an­sen (Osa­ka nach Fuku­o­ka) und im Hoku­ri­ku-Shink­an­sen (Tokio nach Kana­za­wa) die Live-Durch­sa­gen auf Eng­lisch einführen.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1