Ein Alko­hol­ver­bot für Tokios gröss­te Halloween-Party

Halloween in Shibuya.
Hal­lo­ween in Shi­bu­ya. Foto: shut​ter​stock​.com

Der Scram­ble Crossing vor dem Bahn­hof des geschäf­ti­gen Tokio­ter Vier­tels Shi­bu­ya ist eines der bekann­tes­ten Wahr­zei­chen der Mil­lio­nen­me­tro­po­le (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Aus­ser­dem hat sich die berühm­te Kreu­zung seit den Nul­ler­jah­ren zu einem Treff­punkt für Fuss­ball­fans und Sil­ves­ter­fei­ern ent­wi­ckelt. Wie beim Times Squa­re läu­tet die Haupt­stadt hier fei­er­lich das neue Jahr ein. Rund 100’000 ver­sam­meln sich dann beim Scram­ble Crossing (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Trink­ver­bot in Shibuya

In den letz­ten Jah­ren ist ein wei­te­res Event hin­zu­ge­kom­men. Shi­bu­ya ist zum Zen­trum der Hal­lo­ween-Par­ty gewor­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Hun­dert­tau­sen­de Kos­tü­mier­te sind jeweils Ende Okto­ber in den Stras­sen des ohne­hin schon leben­di­gen Quar­tiers unter­wegs. Der Bezirk Shi­bu­ya sperrt hier­für die bei­den gros­sen Zufahrts­stras­sen zum Scram­ble Crossing. Eine offi­zi­el­le Web­site infor­miert zudem über die all­ge­mei­nen Regel und die Stand­or­te der Abfall­ei­mer, Schliess­fä­cher und pro­vi­so­ri­schen Toiletten. 

Doch der gute Wil­le der Lokal­re­gie­rung hat nun ein Ende. Denn für das dies­jäh­ri­ge Hal­lo­ween hat ein Bera­tungs­aus­schuss emp­foh­len, im Quar­tier und in den Park­an­la­gen rund um den Bahn­hof Shi­bu­ya ein Trink­ver­bot für alko­ho­li­sche Geträn­ke zu erlas­sen, wie die Tokyo Shim­bun berich­tet. Ziel der Regie­rung ist es, bis Juni eine ent­spre­chen­de Ver­ord­nung dem Bezirks­par­la­ment vor­zu­le­gen, damit sie noch die­sen Herbst in Kraft tritt. Das genaue Straf­mass bei Über­tre­tung der neu­en Regel ist noch nicht defi­niert. Das Alko­hol­ver­bot in den Stras­sen von Shi­bu­ya wür­de dann jeweils für meh­re­re Tage rund um den 31. Okto­ber her­um gel­ten. Man hofft so auf ein Stras­sen­fest ohne Rausch. 

Der Aus­lö­ser

Der Aus­lö­ser für die­se strik­te Mass­nah­me – in Japan ist der Alko­hol­kon­sum auf der Stras­se sonst nicht ver­bo­ten – war die letzt­jäh­ri­ge Hal­lo­ween-Fei­er, die zu einem Mas­sen­be­säuf­nis aus­ar­te­te. Dabei kipp­te eine Grup­pe jun­ger fei­ern­der Män­ner einen Mini-Last­wa­gen um und tanz­te schliess­lich dar­auf (sie­he Tweets unten). In den Tagen und Wochen dar­auf folg­ten meh­re­re Ver­haf­tun­gen und ein Ver­fah­ren gegen die Ver­däch­ti­gen. Es habe dem Anse­hen, dass Shi­bu­ya ein siche­rer Ort sei, gescha­det, so die Regie­rung. Mit der neu­en Ver­ord­nung sol­len sol­che Sze­nen künf­tig ver­hin­dert wer­den. Übri­gens ist Shi­bu­ya mit die­ser Mass­nah­me nicht allei­ne. Bei den Bade­strän­den in Zushi und Kama­ku­ra unweit von Tokio gel­ten im Som­mer ähn­li­che Regeln.

Der Scramble Crossing an Halloween.
Der Scram­ble Crossing an Hal­lo­ween. Foto: Depo​sit​pho​tos​.com
Halloween in Shibuya im Oktober 2018.
Hal­lo­ween in Shi­bu­ya im Okto­ber 2018. Foto: Depo​sit​pho​tos​.com

Die Tweets

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juni 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN