Inter­net­zu­gang in Japan

Praktisch: Online-Zugang in Japan.
Prak­tisch: Online-Zugang in Japan. Foto: Depo​sit​pho​tos​.com

Noch vor weni­gen Jah­ren war es eine grös­se­re logis­ti­sche Auf­ga­be, um als Tou­rist in Japan online zu sein. Inzwi­schen hat sich jedoch viel getan. Der Aus­bau eines erleich­ter­ten, flä­chen­de­cken­den Inter­net­zu­gangs ist sogar Teil der Wachs­tums­stra­te­gie der Regie­rung. Denn wer in Echt­zeit attrak­ti­ve Fotos von der Rei­se auf Twit­ter oder Face­book pos­tet, der macht auch gleich­zei­tig bes­te Wer­bung für das Land. Aus­ser­dem wird durch den fort­lau­fen­den Aus­bau der E-Money- und Rei­se-App-Ange­bo­te ein stän­di­ger Inter­net­zu­gang ohne­hin zu einer Not­wen­dig­keit (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Aus die­sem Grund macht die Regie­rung nun vor­wärts. Bis zum Olym­pia-Jahr 2020 wer­den vor­erst die 100 wich­tigs­ten Zug- und Bus­stre­cken mit kos­ten­lo­sem Wifi-aus­ge­rüs­tet. Danach fol­gen wei­te­re 200 ÖV-Rou­ten. Die Shink­an­sen-Betrei­ber sind der­weil schon seit ver­gan­ge­nem Jahr dar­an, in sämt­li­chen Hoch­ge­schwin­dig­keits­zü­gen kos­ten­lo­ses Wifi anzu­bie­ten. Der Gross­teil die­ser Arbei­ten soll bis Ende 2020 abge­schlos­sen sein (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Auch in der Tokio­ter U-Bahn wer­den bis zum nächs­ten Jahr sämt­li­che Wagen zur kos­ten­lo­sen Inter­net-Zone (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Wie man immer Inter­net­zu­gang in Japan hat

Ein Netz an kos­ten­lo­sen Wifi-Hot­spots, die von Tele­kom-Unter­neh­men, Trans­port­fir­men und Städ­ten betrie­ben wer­den, gibt es schon seit eini­gen Jah­ren. Apps wie Japan Con­nec­ted-free Wi-fi hel­fen einem, die­se Orte zu fin­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Wer nur sei­ne Mails kon­trol­lie­ren und ande­re Infor­ma­tio­nen kurz nach­schau­en möch­te, dem wer­den die­se Gra­­tis­-Diens­­te aus­rei­chen. Wer jedoch auf Geschwin­dig­keit und Zuver­läs­sig­keit aus ist und an jedem Ort online erreich­bar sein will, dem emp­feh­le ich nach wie vor, ein Pocket-Wifi (online oder im Flug­ha­fen bestell­bar) oder eine Daten-SIM-Kar­te zu mieten. 

5G-Netz ab 2020

Auch bezüg­lich 5G will das Land vor­wärts machen, wie die Sank­ei Shim­bun berich­tet. Um Ver­zö­ge­run­gen beim Aus­bau zu ver­hin­dern, plant man die Sen­de­sta­tio­nen bei den Ampeln zu instal­lie­ren. Über 200’000 Licht­si­gna­le sol­len hier­für zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Bereits ab nächs­tem Jahr soll 5G an eini­gen Orten ver­füg­bar sein.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN