War­ten auf die Regenzeit

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comEin Regen­tag in Tokio.

Tsuyu, «der Pflau­men­re­gen», nennt sich in Japan die Regen­zeit, die auf Oki­na­wa gewöhn­lich im Mai (die­ses Jahr am 6. Mai) und auf den Haupt­in­seln im Juni star­tet. Die Regen­zeit wird ger­ne auch als fünf­te Jah­res­zeit bezeich­net, in der vie­le nas­se und unbe­stän­di­ge Tage hin­ter­ein­an­der zur Regel wer­den. Das bedeu­tet aber nicht, dass es in die­sen Wochen täg­lich reg­net. Es gibt auch heis­se Son­nen­ta­ge und tro­cke­ne­re Jah­re. Gewöhn­lich hält die Regen­zeit auf der gröss­ten Haupt­in­sel Hons­hu und der kleins­ten Haupt­in­sel Shi­ko­ku bis Mit­te Juli an. Im Nord­teil von Hons­hu kann es sogar Ende Juli werden.

Doch in die­sem Jahr spielt das Wet­ter ver­rückt. Wäh­rend die Regen­zeit auf Oki­na­wa Mit­te Mai sowie in der Haupt­stadt­re­gi­on Tokio und im Nord­os­ten bereits Anfang Juni begon­nen hat, war­tet man im Nor­den von Kyus­hu, auf der in Shi­ko­ku, im Süd­wes­ten der gröss­ten Haupt­in­sel Hons­hu sowie in der Regi­on Kan­sai (Osa­ka-Kyo­to-Kobe) bis­lang ver­geb­lich auf den Start der Regen­zeit, wie eine Über­sicht von ten​ki​.jp schön auf­zeigt (Stand: 22. Juni 2019). Das gab es seit über 50 Jah­ren nicht mehr. Zuletzt setz­te 1967 die Regen­zeit der­art spät ein. Damals war es der 22. Juni. In einem Durch­schnitts­jahr erlebt man im Süd­wes­ten des Lan­des bereits Anfang Juni den Anfang des «Pflau­men­re­gens», noch vor dem Nordosten. 

Zu wenig Wasser

Für die betrof­fe­nen Regio­nen hat dies Kon­se­quen­zen, wie die Mai­ni­chi Shim­bun berich­tet. Denn die Regen­zeit ist für die Natur, den Reis­an­bau, die Was­ser­re­ser­voirs und die Land­wirt­schaft im All­ge­mei­nen ein uner­läss­li­cher Was­ser­spen­der. So ist in der Prä­fek­tur Fuku­o­ka im Nor­den von Kyus­hu der Pegel­stand des Abu­ra­gi-Stau­sees auf beschei­de­ne 14,4 Pro­zent der Maxi­mal­ka­pa­zi­tät gesun­ken. Im Juni hat es schlicht­weg zu wenig geregnet. 

Auch in den Nach­bar­prä­fek­tu­ren Saga und Naga­sa­ki sowie in Yama­gu­chi am Süd­zip­fel von Hons­hu ist man ähn­lich besorgt. Es wird befürch­tet, dass es im Hoch­som­mer zu Dür­re­pro­ble­men kom­men könn­te. Bereits plant man Mass­nah­men gegen die Was­ser­knapp­heit. Der Druck in den Was­ser­lei­tun­gen wird redu­ziert, die Ent­nah­me von Was­ser aus den Stau­se­en ein­ge­schränkt. Noch bleibt es in der Regi­on Fuku­o­ka schön und heiss. Erst für Mitt­woch sind Regen­schau­er vor­her­ge­sagt. Und so war­tet man in die­sen Regio­nen immer unge­dul­di­ger auf den Start der Regenzeit.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte 7 Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juli 2019
    letzter Termin
  • August 2019
    freie Termine
  • September 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Negishi
Shinsen
Edomae
Schuler Auktionen
Japan Rail Pass
Shizuku
ESL Sprachreisen
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Depositphotos 1
Depositphotos 1b
Kabuki_2