Der Boom der alko­hol­frei­en Bie­re in Japan

Foto: Asi­en­spie­gelDas alko­hol­freie Bier von Ori­on aus Okinawa.

Bier in Japan ist gera­de im Som­mer ein eis­kal­tes Ver­gnü­gen. Denn das Getränk wird in gekühl­ten Glä­sern ser­viert. Das japa­ni­sche Bier ist auch qua­li­ta­tiv her­vor­ra­gend. Das ost­asia­ti­sche Land hat immer­hin eine Brautra­di­ti­on, die fast 150 Jah­re zurück­reicht. Sap­po­ro Beer eröff­ne­te sei­ne Braue­rei bereits 1876. Doch die Bran­che hat ein Pro­blem. Seit Jah­ren sind die Umsät­ze rück­läu­fig (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das hat mit der über­al­tern­den Bevöl­ke­rung zu tun, aber auch mit dem all­ge­mei­nen Gesund­heits­trend der ver­gan­ge­nen Jahre. 

Janu­ar 2021 – Die­ser Japan-Blog kann auch 2021 nur mit der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Vie­len Dank!

Die Lösung zu die­sem Pro­blem heisst nun alko­hol­frei­es Bier. Kirin mach­te 2009 den Anfang mit dem ers­ten Bier, das auch tat­säch­lich kein biss­chen Alko­hol auf­wies. Es war ein rie­si­ger Erfolg. Seit­her haben alle ande­ren Kon­kur­ren­ten nach­ge­zo­gen. Sun­to­ry bie­tet das All-free an. Asahi hat aus sei­nem Erfolgs­pro­dukt Asahi Super Dry das alko­hol­freie Asahi Dry Zero gemacht. Bei Sap­po­ro ist es das Pre­mi­um Alco­hol Free. Ori­on, der Bier­brau­er aus Oki­na­wa, nennt sei­ne Krea­ti­on Clear Free. Kirin ist der­weil mit der Sor­te Zero Ichi auf dem Markt. Die Umsatz­zah­len zei­gen jedes Jahr nach oben, bei eini­gen Mar­ken um bis zu 10 Pro­zent, wie die Sank­ei Shim­bun berich­tet. Auch geschmack­lich über­zeugt das Resul­tat aus mei­ner Sicht. 

Gesund­heits­för­dern­des Bier

Bis­lang rich­te­te sich das alko­hol­freie Bier an Auto­fah­rer, an stil­len­de Müt­ter und an Per­so­nen, die Bier eigent­lich mögen, aber ab und an aus gesund­heit­li­chen Grün­den einen kyūk­an­bi, einen alko­hol­frei­en Tag, ein­le­gen. Seit kur­zem hat die Bran­che nun aber einen wei­te­re Ziel­grup­pe ent­deckt. Das Bier soll nun zum gesund­heits­för­dern­den Getränk getrimmt wer­den. Sap­po­ro Plus ist bei­spiels­wei­se ein alko­hol­frei­es Bier, bei dem Nah­rungs­fa­sern dazu bei­tra­gen, die Zucker­auf­nah­me zu redu­zie­ren. Die Mar­ke besitzt sogar ganz offi­zi­ell das gesund­heits­för­dern­de Label Tokuho (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Sun­to­ry hat der­weil ein All Free-Getränk auf den Markt, dass hel­fen soll, das gefähr­li­che Organ­fett zu redu­zie­ren. Kirins Per­fect Free macht ähn­li­che Versprechen. 

Ganz all­ge­mein ist die Beto­nung auf «Zero» und «Free» in die­sem Markt uner­läss­lich. So unter­strei­chen die neu­es­ten Bier­mar­ken nicht nur alko­hol­frei, son­dern auch gleich noch frei von Kalo­ri­en, Zucker und künst­li­chen Süss­stof­fen zu sein. Asahi Dry Zero Free ist hier­für ein Bei­spiel. Die Aus­wahl in den Rega­len der Super­märk­te ist so gross, dass man fast schon die Über­sicht ver­liert. Will­kom­men in der neu­en japa­ni­schen Bierwelt. 

Foto: Ned Snow­man / Shut​ter​stock​.comDie Aus­wahl an alko­hol­frei­en Bie­ren in Japan ist riesig.
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Maru
Shinsen
asia-intensiv
Negishi Delivery
Kabuki
Negishi Kitchen Republic
Radio Lora
Kalligrafie
Aero Telegraph
Gustav Gehrig
Edomae
Schuler Auktionen
Kokoro
G-S-Japan
Sato
Shizuku
Miss Miu
Prime Travel
cas-ostasien
Yu-an
Bimi
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop