Das 5-stö­cki­ge Hotel aus Holz

Bild: Hotel Dis­co­ver Kyo­to Nagao­kakyoEin Novum in Japan: Ein fünf­stö­cki­ges Hotel aus Holz.

Japans Städ­te waren einst aus Holz gebaut. Im Zwei­ten Welt­krieg brann­ten vie­le die­ser Gebäu­de kom­plett ab. Heu­te domi­nie­ren Wol­ken­krat­zer, Beton, Stahl und Glas die urba­nen Orte des Insel­staa­tes. In Kyo­to und Kana­za­wa, die von den Bom­ben­an­grif­fen ver­schont wur­den, kann man der­weil noch erah­nen, wie die Gross­städ­te der Vor­kriegs­zeit aus­ge­se­hen haben. Die tra­di­tio­nel­len aus Holz gebau­ten Machiya-Stadt­häu­ser exis­tie­ren hier noch in gros­ser Zahl. In eini­gen dür­fen Tou­ris­ten sogar über­nach­ten (Kyo­to / Kana­za­wa. Hier pflegt man noch eine ganz enge Bezie­hung zum Holz als Baumaterial.

Juni 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comTypi­sche Machiya-Stadt­häu­ser in Kyoto.

Das 5-stö­cki­ge Hotel aus Holz

In Nagao­kakyo bei Kyo­to geht man nun zurück zu die­sen Wur­zeln. Am 3. Sep­tem­ber 2019 wur­de in der Klein­stadt das ers­te 5-stö­cki­ge Hotel in Japan eröff­net, das zu gros­sen Tei­len aus Holz besteht sowie feu­er­re­sis­tent und erd­be­ben­si­cher ist, wie die Kyo­to Shim­bun berich­tet. Das Hotel Dis­co­ver Kyo­to Nagao­kakyo besteht vom 3. bis zum 5. Stock aus Zedern­holz und ver­fügt über 16 Zim­mer mit teils gross­zü­gi­gen Bal­ko­nen, eine Bar, ein Café im Erd­ge­schoss, ein Restau­rant, ein Cowor­king-Space sowie eine Dach­ter­ras­se. Aus­ser­dem kön­nen Gäs­te an ver­schie­de­nen tra­di­tio­nel­len Work­shops teilnehmen. 

Der Bau grös­se­rer Struk­tu­ren aus Holz ist in Japan nichts Unge­wöhn­li­ches. So ist zum Bei­spiel die Haupt­hal­le des Tōdai­ji in Nara knapp 50 Meter hoch. Es ist sogar das gröss­te aus rei­nem Holz gebau­te Gebäu­de über­haupt. Vie­le tra­di­tio­nel­len Ryo­kan-Her­ber­gen arbei­ten eben­falls ger­ne mit Holz als Bau­ma­te­ri­al. Das Dis­co­ver Kyo­to Nagao­kakyo beweist nun, dass sich mit die­sem nach­hal­ti­gen Mate­ri­al auch gros­se moder­ne Hotels bau­en lassen. 

Foto: Hotel Dis­co­ver Kyo­to Nagao­kakyoBlick in ein Zim­mer im neu­en Hotel.

Ein höl­zer­ner Wolkenkratzer

Auch in Tokios Betondschun­gel ist Holz wie­der ein The­ma. Das Forst­un­ter­neh­men Sumi­to­mo Forestry möch­te zusam­men mit dem Archi­tek­tur­bü­ro Nik­ken Sek­kei den ers­ten höl­zer­nen Wol­ken­krat­zer Japans bau­en. 350 Meter hoch soll der Turm wer­den und bis zum Jahr 2041, dem 350-jäh­­ri­gen Geburts­tag von Sumi­to­mo Forestry, fer­tig­ge­stellt wer­den. Der Name des Pro­jekts: «W350». Für den Bau will man vor­nehm­lich auf Holz und Stahl im Ver­hält­nis 9:1 set­zen. Mit viel Bal­ko­nen, Pflan­zen und Bäu­men auf allen 70 Stock­wer­ken plant man eine luf­ti­ge, grü­ne Atmo­sphä­re zu erschaf­fen, ähn­lich wie im Bosco Ver­ti­ca­le in Mai­land, der 2014 fer­tig­ge­stellt wur­de (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Bild: Sumi­to­mo ForestryEine Visi­on: Ein 350 Meter hoher höl­zer­ner Wol­ken­krat­zer in Tokio.
Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1