Anstands­re­geln für das Gei­sha-Vier­tel in Kyoto

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comIn den Stras­sen von Gion.

In Tokio und im Rest der Welt nennt man sie Gei­sha, in Kyo­to spricht man von Gei­ko. Wenn sie noch in der Aus­bil­dung sind, heis­sen sie in der alten Kai­ser­stadt Mai­ko. In den Tee­häu­sern (Ocha­ya) des Vier­tels Gion in Kyo­to sind die Unter­hal­tungs­künst­le­rin­nen tätig. Kei­ne ande­rer Beruf ist so sagen­um­wo­ben und geheim­nis­um­wit­tert. Die Gei­sha ist eine japa­ni­sche Kul­tur­in­sti­tu­ti­on mit inter­na­tio­na­ler Aus­strah­lung. Kein Wun­der suchen täg­lich Tau­sen­de von Tou­ris­ten Gion auf, in der Hoff­nung einer Gei­ko oder Mai­ko zu begeg­nen und womög­lich noch ein Foto zu schies­sen. Man­che davon ver­lie­ren beim «Gei­sha-Spot­ting» jeg­li­chen Anstand, wie ein Twit­ter-Bei­trag vom Juni ver­deut­lich­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die­ser Zustand der stän­di­gen Bela­ge­rung hat dazu geführt, dass sich die loka­len Ein­woh­ner bei der Stadt beklagt haben. 

Mai 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Per Push-Mit­tei­lung für mehr Anstand

Kyo­to reagiert nun mit einer neu­en Mass­nah­me, wie die Nik­kei Shim­bun berich­tet. Fort­an wer­den Tou­ris­ten, die eine Tou­ris­mus-App gela­den haben oder ein vom Hotel gelie­he­nes Smart­pho­ne mit sich tra­gen (Asi­en­spie­gel berich­te­te), beim Betre­ten von Gion über eine Push-Mit­tei­lung auf die rich­ti­gen Manie­ren auf­merk­sam gemacht. Die Infor­ma­tio­nen kann man auch direkt von die­ser Web­site ent­neh­men. Fol­gen­de fünf Anstands­re­geln gilt es zu beachten: 

Bild: kyo​to​.tra​vel/​e​n​/​m​annerDie fünf Regeln für das rich­ti­ge Beneh­men in Gion.

Hin­zu kom­men noch kul­tu­rell inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen über die Geschich­te des Vier­tels und archi­tek­to­ni­sche Eigen­hei­ten, auf die es eben­falls Rück­sicht zu neh­men gilt. Noch han­delt es sich bei die­ser Mass­nah­me um eine Test­pha­se, die bis Anfang Dezem­ber andau­ern wird. Zusätz­lich will man mit Ange­stell­ten vor Ort für mehr Ord­nung sorgen. 

Die Gei­sha-Tafel

Ein ers­ter Ver­such, die Besu­cher zu mehr Anstand zu bewe­gen, scheint der­weil wenig Wir­kung gezeigt zu haben. Denn seit 2016 fin­det man im Vier­tel Tafeln vor, die die Besu­cher ummiss­ver­ständ­lich zu bes­se­rem Beneh­men auf­for­dern. Anhand ein­fach ver­ständ­li­cher Illus­tra­tio­nen wer­den den Tou­ris­ten fünf Ver­bo­te erklärt: «nicht her­um­sit­zen», «nicht rau­chen», «kei­ne Sel­­­fie-Sticks ver­wen­den», «nicht essen» und «nichts weg­wer­fen» – und «kei­ne Gei­sha anfas­sen» (sie­he Foto unten). Letz­te­res Sym­bol nimmt sogleich auch die ers­te und pro­mi­nen­tes­te Stel­le auf der Ver­bots­ta­fel ein.

Foto: Asi­en­spie­gelDie­se Tafeln gibt es seit 2016.
Foto: File­dI­MAGE / Shut​ter​stock​.comTou­ris­ten beim Ver­such, eine Gei­ko zu fotografieren.
Foto: Depo​sit​pho​tos​.comTou­ris­ten erbli­cken eine Gei­ko und eine Mai­ko in Kyoto.
Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1