Die Inseln von Oki­na­wa: Ein Reisefilm

Kli­cken Sie hier, um Jans Kanal kos­ten­los zu abonnieren.

Die Ryukyu-Inseln befin­den sich zwi­schen der süd­lichs­ten japa­ni­schen Haupt­in­sel Kyus­hu und Tai­wan. Einst waren sie ein eige­nes König­reich. 1879 wur­den sie von Japan ein­ver­leibt und zur Prä­fek­tur Oki­na­wa erklärt. Die­se umfasst heu­te die drei Insel­grup­pen Oki­na­wa, Miya­ko und Yae­y­a­ma. Die Distan­zen zwi­schen die­sen Orten sind rie­sig. Von Yona­g­uni, der west­lichs­ten Insel Japans, bis zur Oki­na­wa-Haupt­in­sel sind es über 500 Kilo­me­ter Luft­li­nie. Bis zur Haupt­stadt Tokio muss man 2000 Kilo­me­ter weit rei­sen. Schif­fe und Com­mu­ter-Flug­zeu­ge bil­den die lebens­wich­ti­gen Ver­bin­dun­gen zwi­schen den Inseln, die heu­te vor­nehm­lich vom Tou­ris­mus leben. 

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Für die Japa­ner ist die Prä­fek­tur Oki­na­wa mit ihren weis­sen Sand­strän­den, aus­ge­dehn­ten Koral­len­rif­fen und der sub­tro­pi­schen Natur ein Ort der Sehn­sucht. Für vie­le Oki­na­wa­er ist die Bezie­hung zu den Haupt­in­seln etwas schwie­ri­ger (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Hier fand im Zwei­ten Welt­krieg die gröss­te und blu­tigs­te Schlacht auf japa­ni­schem Boden statt. Nach dem Krieg war Oki­na­wa bis 1972 US-Ter­ri­to­ri­um. Bis heu­te befin­den sich auf der Haupt­in­sel der Prä­fek­tur gleich meh­re­re ame­ri­ka­ni­sche Stütz­punk­te. Trotz allem hat Oki­na­wa sei­ne eigen­stän­di­ge Kul­tur bei­be­hal­ten. Das Essen, die Spra­che, die Archi­tek­tur, das Wet­ter und die Musik tra­gen zu einem ganz eige­nen Lebens­ge­fühl bei. 

Die Inseln im Film

Wäh­rend zwei Wochen haben wir die­sen Som­mer einen Teil die­ses viel­fäl­ti­gen Insel­pa­ra­die­ses besucht. In einem 2-minü­ti­gen Film habe ich die­se Rei­se zusam­men­ge­fasst. Fol­gen­de Orte sind dar­in zu sehen: 

  • Yona­g­uni – Japans west­lichs­te Insel 
  • Ishi­ga­ki – Weis­se Sand­strän­de, Ber­ge, Koral­len­rif­fe und gutes Essen 
  • Take­to­mi – Die klei­ne Insel, die ihre Tra­di­tio­nen bewahrt hat
  • Ker­a­ma – Das Insel­pa­ra­dies gleich bei Naha 
  • Oki­na­wa – Die Haupt­in­sel mit der Haupt­stadt Naha 
  • Irio­mo­te – Die rie­si­ge sub­tro­pi­sche Urwaldinsel 

Mehr Infor­ma­tio­nen und Hin­ter­grün­de über alle die­se Orte gibt es in mei­nem neu­en Buch «Jan in Japan – 60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to».

Foto: Asi­en­spie­gelDie klei­ne Insel Hato­ma vor Iriomote.
Foto: Asi­en­spie­gelKoral­len­rif­fe auf Yonaguni.
Foto: Asi­en­spie­gelDie Pfer­de von Yonaguni.
Foto: Asi­en­spie­gelDie Insel Ishigaki.
Foto: Asi­en­spie­gelDie Insel Take­to­mi gleich bei Ishigaki.
Foto: Asi­en­spie­gelDie Ker­a­ma-Inseln, die man von Naha mit dem Schiff erreicht.
Foto: Asi­en­spie­gelEin Zwi­schen­stopp in Naha.
Foto: Asi­en­spie­gelDie Urwald­in­sel Iriomote.
Foto: Asi­en­spie­gelIrio­mo­te: Einer der schöns­ten Orte in Japan.

Der Stand­ort der Prä­fek­tur Okinawa

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1