Jan in Japan: 60 Orte abseits von Tokio und Kyoto

Foto: Asi­en­spie­gelDas neue Buch: «Jan in Japan – 60 Orte abseits von Tokio und Kyoto».

BUCH­TIPP – Bei der ers­ten Japan-Rei­se ist in vie­ler­lei Hin­sicht schon eini­ges vor­ge­ge­ben: Die moder­ne Haupt­stadt Tokio und die alte Kai­ser­stadt Kyo­to bil­den den Rah­men. Wenn die Zeit reicht, geht die Rei­se wei­ter nach Hiro­shi­ma und zur nahe gele­ge­nen hei­li­gen Insel Miya­ji­ma mit ihrem roten Schrein­tor, das zu einem Wahr­zei­chen Japans gewor­den ist. Die Japa­ner nen­nen die­se Stre­cke die «Gol­den Rou­te». Sie ist mit dem Shink­an­sen ein­fach zu berei­sen und bie­tet eine rei­che Aus­wahl an bedeu­ten­den Sehens­wür­dig­kei­ten. Es ist eine Rou­te, bei der man nicht viel falsch machen kann. Bei die­ser Sicht auf Japan geht jedoch ger­ne ver­ges­sen, dass der Insel­staat abseits der klas­si­schen Tou­ris­ten­rou­ten noch so viel mehr zu bie­ten hat. Das Land besitzt enorm viel­fäl­ti­ge Rei­se­or­te, nur schon wegen sei­ner Geografie.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Da gibt es die Nord­in­sel Hok­kai­do mit ihrem küh­le­ren Kli­ma und den unend­li­chen Wei­ten. Die Haupt­in­sel Hons­hu hat neben ihren urba­nen Zen­tren eine rei­che Berg­welt und zwei Küs­ten, die unter­schied­li­cher nicht sein könn­ten. Die kleins­te Haupt­in­sel Shi­ko­ku ist ein Natur­pa­ra­dies. Die Süd­in­sel Kyus­hu besitzt als Tor zur Welt eine rei­che Geschich­te und atem­be­rau­ben­de Vul­ka­ne. Die sub­tro­pi­sche Insel­welt von Oki­na­wa) ist der­weil ein Ort der Sehnsucht. 

Abseits der Hektik

In mei­nem neu­en Buch «Jan in Japan – 60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to» fin­den Sie – in Form einer Rang­lis­te – 60 fas­zi­nie­ren­de Rei­se­or­te abseits von Tokio und Kyo­to, die bei mir einen blei­ben­den Ein­druck hin­ter­las­sen haben. Dabei habe ich mich bewusst ent­schie­den, so man­che Klas­si­ker, die man inzwi­schen in allen Rei­se­bü­chern fin­det, weg­zu­las­sen. Statt­des­sen gebe ich auch Orten abseits der tou­ris­ti­schen Hek­tik einen pro­mi­nen­ten Platz. Bei die­sem Unter­fan­gen habe ich mich von ganz typisch japa­ni­schen Rei­se­i­dea­len lei­ten las­sen: Guten Geschich­ten, einer Pri­se Nost­al­gie und köst­li­chem Essen. Es ist eine klei­ne, per­sön­li­che Aus­wahl aus den unzäh­li­gen Desti­na­tio­nen, die das Land zu bie­ten hat. Ich hof­fe, dass Sie das Buch als Inspi­ra­ti­on für Ihre eige­ne Rei­se nut­zen und dabei mer­ken: Japan, das ist so viel mehr als Tokio und Kyoto.

«Jan in Japan – 60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to» kann man online kau­fen oder im Buch­han­del bestel­len (ISBN 978−3−9524491−7−2, Ver­lag: Asi­en­spie­gel GmbH).

«In Japan» und «Jan in Japan»: Zwei Japan-Reiseführer.
Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1