Vege­ta­risch und vegan in Japan

Foto: Asi­en­spie­gelVegan: Sho­jin-Ryo­­ri-Essen bei einer Tempelübernachtung.

Japan ist ein Ess-Para­­dies. Allei­ne in Tokio ist die Aus­wahl gigan­tisch. Geschätz­te 160’000 Restau­rants bie­tet die Haupt­stadt an. 230 Gast­stät­ten wur­den die­ses Jahr mit min­des­tens einem Gui­­de-Miche­­lin-Stern aus­ge­zeich­net (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Kei­ne ande­re Stadt in der Welt kann dies­be­züg­lich mit­hal­ten. Für Vege­ta­ri­er kann Japan jedoch ein kuli­na­ri­sches Minen­feld sein. Es gilt stets genau hin­zu­schau­en. Vie­le All­tags­spei­sen beinhal­ten in irgend­ei­ner Form Fleisch- oder Fisch­zu­ta­ten. Selbst beim Begriff Vege­ta­ri­er (jp. beji­t­a­ri­an) kommt es ger­ne zu Miss­ver­ständ­nis­sen. Für vie­le Japa­ner ist damit ein­fach ein Gericht ohne Fleisch oder Fisch gemeint. Dabei geht aber nur zu ger­ne ver­ges­sen, dass vie­le Spei­sen Zuta­ten wie Dashi (Fisch-Bouil­­lon) beinhal­ten. Eine gros­se Hil­fe bei der Suche nach einem vege­ta­ri­schen oder vega­nen Restau­rant bie­ten der­weil die Online-Restau­rant­füh­rer hap​py​cow.net und teil­wei­se auch gur​u​na​vi​.com.

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Ein Label für vege­ta­ri­sches Essen

Mitt­ler­wei­le ist die­ses Pro­blem auf poli­ti­scher Ebe­ne ange­kom­men, wie Jiji News berich­tet. Eine neu gegrün­de­te par­la­men­ta­ri­sche Grup­pe arbei­tet nun dar­an, das Leben für Vege­ta­ri­er in Japan ein­fa­cher zu machen. Ziel ist es, ein offi­zi­el­les Label für Restau­rants ein­zu­füh­ren, die vege­ta­ri­sche Spei­sen anbie­ten. Die Zeit drängt. Denn schon nächs­tes Jahr sind die Olym­pi­schen Spie­le in Tokio. Japan rech­net dann mit 40 Mil­lio­nen aus­län­di­schen Gästen. 

Die Küche der bud­dhis­ti­schen Mönche

Dabei besitzt Japan mit Shōjin Ryō­ri schon lan­ge eine her­vor­ra­gen­de vege­ta­ri­sche Küche, die von den bud­dhis­ti­schen Mön­chen ent­wi­ckelt wur­de. Sogar seit dem 13. Jahr­hun­dert exis­tiert die­se kuli­na­ri­sche Kul­tur in Japan. Shōjin Ryō­ri ist eine vege­ta­ri­sche, zuwei­len vega­ne Küche. Jeg­li­che Fleisch- und Fisch­pro­duk­te sind tabu. Auch auf Gemü­se, die einen zu pene­tran­ten Geschmack haben, wie Zwie­beln und Knob­lauch, wird ver­zich­tet. Das Essen wird mög­lichst mit loka­len Zuta­ten zube­rei­tet und stets der Jah­res­zeit angepasst. 

Wie beim Kai­se­ki-Essen spie­len die Far­ben, die Prä­sen­ta­ti­on und die Geschmacks­kom­bi­na­ti­on eine zen­tra­le Rol­le. Es han­delt sich um eine der raf­fi­nier­tes­ten japa­ni­schen Spei­sen über­haupt und ver­weist auf die rei­che kuli­na­ri­sche Geschich­te Japans. Denn bis zur Moder­ni­sie­rungs­zeit gehör­ten vege­ta­ri­sche Mahl­zei­ten zum All­tag. Man ass dane­ben noch Fisch. Fleisch hin­ge­gen wur­de in der Edo-Zeit nur sel­ten geges­sen. Ein Zen­trum die­ser japa­­nisch-vege­­ta­­ri­­schen Küche ist die alte Kai­ser­stadt Kyo­to. Shōjin Ryō­ri erhält man gewöhn­lich bei Tem­pel­über­nach­tun­gen im gan­zen Land. Es gibt aber auch vie­le Restau­rants, die sich dar­auf spe­zia­li­siert haben. Vega­ner und Vege­ta­ri­er soll­ten sich daher den Begriff Shōjin Ryō­ri unbe­dingt merken.

Das bes­te vega­ne Restau­rant ist in Tokio

Auch in Tokio hat sich in den letz­ten Jah­ren eini­ges getan. Die Nut­zer des vege­ta­ri­schen Online-Füh­rers hap​py​cow​.net haben das Restau­rant Sai­do in Tokio sogar zum bes­ten vega­nen Restau­rant in der Welt gekürt. In den Top-30 die­ser Rang­lis­te der welt­weit bes­ten vega­nen Restau­rants ist Japan immer­hin mit vier Loka­li­tä­ten vertreten.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1