Art Bio­top Nasu: Der poe­ti­sche Wassergarten

REI­SE­NO­TI­ZEN – Ich bin zur­zeit unter­wegs in Japan. In der neu­en Serie «Rei­se­no­ti­zen» tei­le ich mei­ne täg­li­chen Rei­se­er­leb­nis­se und Beobachtungen. 

Foto: Asi­en­spie­gelIm Was­ser­gar­ten des Art Bio­top Nasu.

Vor weni­gen Wochen drück­te mir ein Freund ein Buch über die Wer­ke des japa­ni­schen Archi­tek­ten Jun­ya Ishi­ga­mi in die Hand. Dar­in sah ich Bil­der von einem Gar­ten, der mich auf den ers­ten Blick fas­zi­nier­te. Das Art Bio­top Nasu wur­de 2018 eröff­net, mit einem dazu­ge­hö­ri­gen klei­nen Hotel, einem Café und einem gros­sen Ate­lier und Woh­nun­gen für Künst­ler, die hier für eini­ge Mona­te krea­tiv tätig sein dür­fen. Die gros­se Sehens­wür­dig­keit ist der anlie­gen­de Water Gar­den. Glück­li­cher­wei­se steht die Anla­ge auch Per­so­nen offen, die hier nicht über­nach­ten. Ich täti­ge kurz­fris­tig eine Reser­va­ti­on für eine Tour mit Mit­tag­essen. Beim Shink­an­sen-Bahn­hof Nasushi­o­ba­ra in der Prä­fek­tur Tochi­gi wer­de ich von einem sym­pa­thi­schen Hotel­an­ge­stell­ten mit dem Auto abge­holt. Die Regi­on mit der weit­läu­fi­gen Natur, Wäl­dern und male­ri­schen Ber­gen ist gera­de unter Tokio­tern als Aus­flugs­ziel beliebt. 

30 Minu­ten dau­ert die Fahrt bis zum Art Bio­top Nasu. Nach der Ankunft darf ich im klei­nen Restau­rant etwas essen, bevor eine 15-minü­ti­ge Füh­rung auf Japa­nisch beginnt. Eine Dame erklärt die Hin­ter­grün­de die­ses Pro­jekts und bringt die weni­gen Besu­cher schliess­lich zum Water Gar­den. Es ist eine gros­se Flä­che, die einst ein Wald war, dann zum Reis­feld umfunk­tio­niert wur­de und zuletzt eine Wie­se war. Jun­ya Ishi­ga­mi hat die­se Flä­che auf sei­ne ganz eige­ne Art und Wei­se der Natur zurück­ge­ge­ben. 318 Bäu­me, die rund 15 Meter hoch sind, wur­den Stück für Stück hier­her ver­pflanzt. Allei­ne die­se auf­wen­di­ge Arbeit dau­er­te vier lan­ge Jah­re. Um die Bäu­me her­um wur­de ein Netz­werk von 160 künst­li­chen Tei­chen ange­legt, die alle unter­ir­disch mit­ein­an­der ver­bun­den sind, um eine kon­stan­te Was­ser­zir­ku­la­ti­on zu ermög­li­chen. Stei­ne bil­den den Weg durch die­se Traum­land­schaft. Moos und Grä­ser fül­len die Lücken. Auf der Was­ser­ober­flä­che der Tei­che spie­geln sich die Bäu­me und der Him­mel. Je nach Stand­ort und Jah­res­zeit hin­ter­lässt die­ses Bio­top einen ande­ren Eindruck. 

Ein japa­ni­scher Gar­ten im 21. Jahrhundert

Die­ser Was­ser­gar­ten beein­druckt und beru­higt. Jun­ya Ishi­ga­mi hat eine klei­ne Welt erschaf­fen, in der die Gren­zen zwi­schen Archi­tek­tur, Natur und Kunst ver­wi­schen. Es ist ein von Men­schen­hand erschaf­fe­ner künst­li­cher Ort, in dem die Natur zugleich eine Ent­fal­tungs­frei­heit erhält. Die­ses Kunst­werk wur­de 2019 mit dem 100’000 US-Dol­lar dotier­ten neu­en Obel Award aus­ge­zeich­net. Das Bio­top zei­ge auf, wie der Mensch in die Natur ein­grei­fen und mit ihr inter­agie­ren kön­ne, ohne sie dabei zu zer­stö­ren. Noch ist die­ser japa­ni­sche Gar­ten des 21. Jahr­hun­derts ein Geheimtipp. 

Foto: Asi­en­spie­gelEnt­wor­fen hat die­se Welt Jun­ya Ishigami.
Foto: Asi­en­spie­gelDer Water Gar­den wur­de 2018 eröffnet.
Foto: Asi­en­spie­gelDas Art Bio­top Nasu besteht aus einem Hotel, einem Café und Ate­liers für Künstler.

Mehr Orte abseits von Tokio und Kyo­to gibt es in mei­nem neu­en Buch «Jan in Japan – 60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to».

Der Stand­ort des Art Bio­top Nasu

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 20.03.2020
    ausverkauft
  • So, 05.04.2020
    Zusatzvortrag

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mär 2020
    letzte Termine
  • Apr 2020
    freie Termine
  • Mai 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Yu-an
shizuku Sake-Vorträge
Japan Rail Pass
Japan Wireless
Shinsen
Miss Miu
Schuler Auktionen
Kabuki_2
Bimi
Gustav Gehrig
Ginmaku
Sato
Kokoro
Edomae
Shizuku
Negishi
Kalligrafie
Prime Travel
Kabuki
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1