Die schöns­te Bahn­stre­cke Japans

REI­SE­NO­TI­ZEN – Ich bin zur­zeit unter­wegs in Japan. In der neu­en Serie «Rei­se­no­ti­zen» tei­le ich mei­ne täg­li­chen Rei­se­er­leb­nis­se und Beobachtungen. 

Das Hin­ter­land von Fukushima

Foto: Asi­en­spie­gelIn den Ber­gen der Regi­on Aizu liegt schon Schnee.

Von der Stadt Koriy­a­ma fah­re ich mit einem Lokal­zug in die Regi­on Aizu im Wes­ten der Prä­fek­tur Fuku­shi­ma. Es ist eine Hoch­ebe­ne, die von den Aus­wir­kun­gen der Drei­fach­ka­ta­stro­phe von 2011 ver­schont blieb. 270’000 Ein­woh­ner zählt die­se weit­flä­chi­ge ber­gi­ge Regi­on, wobei der Gross­teil in der loka­len Haupt­stadt Aizu-Waka­matsu lebt. Mit­te Dezem­ber liegt Schnee in den umlie­gen­den Ber­gen. Eini­ge Ski­re­gio­nen haben bereits eröffnet. 

Die schöns­te Bahn­stre­cke Japans

Foto: Asi­en­spie­gelDie Pan­ora­ma­sicht auf die Tada­mi­ga­wa-Brü­cke Num­mer 1.

Die 1928 eröff­ne­te Tada­mi-Linie ver­bin­det Aizu-Waka­matsu mit der Prä­fek­tur Niiga­ta. Die ein­spu­ri­ge Stre­cke führt durch impo­san­te Land­schaf­ten, Ber­ge, meh­re­re Brü­cken und male­ri­sche Sied­lun­gen des Aizu-Hin­ter­lan­des. Für vie­le ist es eine der Lini­en mit der schöns­ten Stre­cken­füh­rung. Die Pan­ora­ma­sicht auf die Tada­mi­ga­wa-Brü­cke Num­mer 1 gehört zu den bekann­tes­ten Foto­mo­ti­ven unter den japa­ni­schen Zug-Fans. Um hier den per­fek­ten Moment zu erwi­schen, bedarf es aber auf­wen­di­ger Pla­nung. Denn der Zug fährt nur weni­ge Mal pro Tage über die Brü­cke. Mit dem Miet­au­to fah­re ich zum Foto­spot, wo ich den per­fek­ten Moment erwi­sche. Übri­gens wur­de ein Teil der Tada­mi-Linie im Som­mer 2011 durch Stark­re­gen stark beschä­digt. Seit­her ver­keh­ren Bus­se auf dem Abschnitt zwi­schen Aizu-Kawa­gu­chi und Tada­mi. Nun aber lau­fen die Wie­der­auf­bau­ar­bei­ten. Bis 2021 will man die gan­ze Stre­cke mit neu­en Zügen eröff­nen. Immer­hin ist die­se his­to­ri­sche Linie ein Wahr­zei­chen der Region.

Die Tür­me zu Aizu-Wakamatsu

Foto: Asi­en­spie­gelDer Saza­edō in Aizu-Wakamatsu.

Danach fah­re ich zurück in die Stadt Aizu-Waka­matsu, wo mich das Navi-Gerät zu einer Pago­de führt, die ich in die­ser Form noch nie gese­hen habe. Der Aizu-Saza­e­do ist ein 16,5 Meter hoher sechs­ecki­ger Holz­turm, der seit 1796 hier steht. Im Innern des Kul­tur­schat­zes führt ein gewun­de­ner Trep­pen­gang hoch und wie­der run­ter. Der Turm ist dabei so kon­zi­piert, dass man auf kei­ne Per­son trifft, die in die ent­ge­gen­ge­setz­te Rich­tung geht. Auf dem gan­zen Weg stösst man auf meh­re­re Kan­non-Sta­tu­en, die allen Besu­chern Glück brin­gen sollen. 

Foto: Asi­en­spie­gelDie Burg Tsuruga-jō.

Das Wahr­zei­chen der Stadt ist der­weil die Burg Tsu­ru­ga-jō («Kra­nich­burg»), die 1868 bei einer der letz­ten Schlach­ten gegen die alte Toku­ga­wa-Herr­schaft beschä­digt und schliess­lich zer­stört wur­de. In den 1960ern wur­de die Burg wie­der­auf­ge­baut. Vor eini­gen Jah­ren wur­de der Bau auf­wen­dig reno­viert. Seit­her hat das Dach wie­der Zie­gel mit der ori­gi­na­len roten Farbe. 

Sau­ce-Kat­sudon

Foto: Asi­en­spie­gelSau­ce-Kat­sudon und Ramen im Wakamatsu-Shokudō.

In Aizu-Waka­matsu fällt mir auf, dass in vie­len Restau­rants und Geschäf­ten das Gericht Sau­ce-Kat­sudon ange­bo­ten wird. Es ist ein mit einer spe­zi­el­len süs­sen Sau­ce gewürz­tes Schnit­zel auf fein geschnit­te­nen Kohl und Reis. Ich esse die Spei­se zusam­men mit Aizu-Ramen im Restau­rant Waka­matsu-Sho­ku­do. Das Lokal, in dem die Showa-Zeit nie auf­ge­hört hat zu exis­tie­ren, gilt als die Geburts­stät­te von Sau­ce-Kat­sudon. Sehr empfehlenswert!

Mehr Orte abseits von Tokio und Kyo­to gibt es in mei­nem neu­en Buch «Jan in Japan – 60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to».

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 31.01.2020
    ausverkauft
  • So, 02.02.2020
    ausverkauft
  • So, 23.02.2020
    letzte Tickets
  • Fr, 20.03.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Jan 2020
    ausgebucht
  • Feb 2020
    freie Termine
  • Mär 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Kusama – Infinity
Kinofilm

Kusa­ma – Infinity

  • Sa, 25.01.2020

Eine Doku über Japans gröss­te Künstlerin.

TICKETS KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 27.02.2020

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Sato
Yu-an
Kabuki_2
Japan Rail Pass
Bimi
Shinsen
Shizuku
Negishi
Kalligrafie
Prime Travel
Schuler Auktionen
shizuku Sake-Vorträge
Kabuki
Miss Miu
Kokoro
Gustav Gehrig
Edomae
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1