Nen­matsu-nen­shi: Der hek­ti­sche Jahreswechsel

Foto: Asi­en­spie­gelAm Jah­res­en­de wird es hek­tisch in Japan.

In Japan hat am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de Nen­mats­un­en­shi begon­nen, die Tage des Jah­res­wech­sels. Der dies­jäh­ri­ge Neu­jahrs­ur­laub ist beson­ders lang. Vie­le haben dann gleich 9 arbeits­freie Tage hin­ter­ein­an­der. Das bedeu­tet, dass vom 28. Dezem­ber bis zum 6. Janu­ar vie­le Shink­an­sen, Limi­ted-Express­zü­ge und Flü­ge rest­los aus­ge­bucht sind. Auf den Auto­bah­nen gibt es oft kilo­me­ter­lan­ge Staus. Vom Kisei-rush, dem star­ken Heim­rei­se­ver­kehr, oder dem Shuk­ko­ku-rush, dem Mas­sen­an­drang von Aus­lands­rei­sen­den am Flug­ha­fen, ist dann die Rede. 

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Vol­le Flü­ge, vol­le Züge

Die lan­ge Fei­er­tags­pe­ri­ode führt dazu, dass in die­sem Jahr vie­le für eini­ge Tage ins Aus­land rei­sen. Im Flug­ha­fen Nari­ta wur­de am 28. Dezem­ber eine Rekord­zahl an Pas­sa­gie­ren gezählt, wie NHK News berich­te­te. Die Shink­an­sen-Züge, die aus Tokio her­aus­fuh­ren, waren laut TBS News am 29. Dezem­ber eben­falls fast rest­los aus­ge­bucht. Die Toka­i­do- und San­yo-Shink­an­sen-Züge wei­sen dann Aus­las­tungs­ra­ten von bis zu 180 Pro­zent auf. Ins­ge­samt sind in der Neu­jahr­s­pe­ri­ode bis zu 30 Mil­lio­nen Men­schen unterwegs. 

Die gros­sen Fei­er­ta­ge in Japan

Die Neu­jahrs­zeit in Japan ist in die­sem Sin­ne mit der Weih­nachts­zeit in Euro­pa ver­gleich­bar. Für Rei­sen­de, die wäh­rend die­ser Tage unter­wegs sind, gilt es – um kei­nen bösen Über­ra­schun­gen zu erle­ben – alles weit im Vor­aus zu pla­nen und zu buchen. Es ist die ers­te der drei gros­sen Fei­er­tags­pe­ri­oden in Japan. Die Zwei­te ist die Gol­den Week (Asi­en­spie­gel berich­te­te), die vom 29. April bis zum 6. Mai 2020 andau­ern wird. Schliess­lich gibt es noch die Obon-Zeit Mit­te August, die wie Neu­jahr eben­falls Tage der Fami­li­en­zu­sam­men­kunft sind (Asi­en­spie­gel berich­te­te). 2020 wer­den zudem noch die Olym­pi­schen Som­mer­spie­le in Tokio statt­fin­den. Hier­zu hat die Regie­rung die Fei­er­ta­ge so umge­stellt, dass es vom 23. bis zum 26. Juli ein ver­län­ger­tes Wochen­en­de geben wird (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1