Die Stadt der Zukunft am Fus­se des Fuji

Toyo­ta Motor Cor­po­ra­ti­on / Youtube

Toyo­ta baut die Stadt der Zukunft. Auf einer 70 Hekt­are gros­sen Flä­che soll die umwelt­freund­li­che Woven City, die «ver­floch­te­ne Stadt», ent­ste­hen. Wohn­häu­ser, Geschäf­te und Büros wer­den hier­bei mit den Tech­no­lo­gi­en von mor­gen ver­bun­den sein. Ein­zig emis­si­ons­freie Fahr­zeu­ge wer­den an die­sem Ort ver­keh­ren dür­fen. Die Stras­sen wer­den zudem so kon­zi­piert, dass leich­te und lang­sa­me­re Fahr­zeu­ge eine eige­ne Spur erhal­ten. Die Häu­ser wer­den mög­lichst aus Holz gebaut. Solar- und Was­ser­brenn­stoff­zel­len wer­den die Stadt mit Strom ver­sor­gen. Der japa­ni­sche Auto­bau­er spricht von einem leben­di­gen Labor, in der die Robo­ter-Tech­no­lo­gie, neue Lösun­gen für die Mobi­li­tät, die ver­netz­ten Häu­ser und die künst­li­che Intel­li­genz prak­tisch ange­wandt und wei­ter­ent­wi­ckelt werden. 

Mai 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Grund­stein­le­gung 2021

Der Ent­wurf stammt für die­se futu­ris­ti­sche Stadt vom renom­mier­ten däni­schen Archi­tek­ten Bjar­ke Engels. Doch es soll nicht bei der Visi­on blei­ben. Toyo­ta plant bereits 2021 mit der Grund­stein­le­gung. Gebaut wird die Woven City auf einem Auto­fa­brik­ge­län­de in der Prä­fek­tur Shi­zuoka am Fus­se des Ber­ges Fuji. Ange­stell­ten von Toyo­ta und Wis­sen­schaft­ler, aber auch Rent­ner wer­den die ers­ten Ein­woh­ner sein. Die Woven City wird eine voll funk­ti­ons­fä­hi­ge Stadt sein, in der zunächst 2000 Men­schen leben wer­den. Über die Kos­ten die­ses Pro­jek­tes ist nichts bekannt. Wie die­se Stadt der Zukunft aus­se­hen wird, hat Toyo­ta in einem Video vor­ge­stellt (sie­he oben).

Am Fus­se des Ber­ges Fuji: Die Woven City von Toyo­ta. Bild: Toyo­ta Motor Corporation
Die Häu­ser sol­len mehr­heit­lich aus Holz bestehen. Bild: Toyo­ta Motor Corporation
Die Tech­no­lo­gi­en von mor­gen sol­len hier zur Anwen­dung kom­men. Bild: Toyo­ta Motor Corporation
Zu Beginn wer­den hier 2000 Men­schen leben. Bild: Toyo­ta Motor Corporation
«Sha­red Mobi­li­ty» wird in die­ser Stadt eine wich­ti­ge Rol­le spie­len. Bild: Toyo­ta Motor Corporation
Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN