46’200 Covid-19-Fäl­le am Donnerstag

Aktu­el­le Zah­len und Fak­ten zu Covid-19 in Japan & wei­te­re News.

Janu­ar 2022 – Ich wün­sche allen ein fro­hes neu­es Jahr! Ein ganz spe­zi­el­ler Dank geht an alle Leser, die die­sen Blog mit einem Abo unter­stüt­zen.


INHALTS­VER­ZEICH­NIS

  1. Aktu­ell in Japan
  2. Die Covid-19-Zah­len
  3. Impf­stand
  4. Die Lage in den Regio­nen
  5. Über­sicht Reiseverbot

AKTU­ELL IN JAPAN 

Nächs­tes Update am Sonn­tag – Japan mel­det am Don­ners­tag, 20. Janu­ar 2022, 46’200 neue Covid-19-Fäl­le und 8 Todes­fäl­le in Zusam­men­hang mit einer Covid-19-Infek­ti­on. Es ist der drit­te Höchst­stand in Fol­ge. Erst am Diens­tag wur­de erst­mals über­haupt die Schwel­le von 30’000 über­schrit­ten. Nun sind es schon mehr als 40’000. Am meis­ten Neu­an­ste­ckun­gen gab es in Tokio (+8638). Die Haupt­stadt geht davon aus, dass die Zahl der täg­li­chen Covid-19-Fäl­le schon nächs­te Woche auf über 18’000 anstei­gen könn­te. Zugleich steigt auch die Zahl der Covid-19-Inten­siv­pa­ti­en­ten wie­der an, jedoch nicht im sel­ben Tem­po wie die täg­li­chen Neu­in­fek­tio­nen. Zur­zeit sind es 287 schwer an Covid-19 erkrank­te Pati­en­ten in Japan. In der fünf­ten Wel­le, die von der Del­ta-Vari­an­te domi­niert wur­de, waren es auf dem Höhe­punkt über 2000 Fäl­le. Japan hat für 16 Prä­fek­tu­ren den Qua­si-Not­stand aus­ge­ru­fen (sie­he Kar­te unten) (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Es ist anzu­neh­men, dass wei­te­re Regio­nen hin­zu­kom­men. Auch die Regio­nen Osa­ka-Hyo­go-Kyo­to wer­den wohl dem­nächst einen ent­spre­chen­den Antrag stel­len. Gleich­zei­tig hat das Land letz­te Woche beschlos­sen, die all­ge­mei­ne Qua­ran­tä­ne­zeit von 14 auf 10 Tage zu kür­zen. Für Ange­stell­te essen­zi­el­ler Wirt­schafts­be­reich sind es 7 Tage und für das Gesund­heits­per­so­nal ent­fällt sie kom­plett, sofern die­se täg­lich vor Beginn der Schicht ein nega­ti­ves Test­re­sul­tat vor­wei­sen kön­nen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).


DIE AKTU­EL­LEN ZAHLEN 

Covid-19 Fäl­le IPS Tote
20.1.2022 +46’200 287 +8

IPS = Anzahl Covid-19-Pati­en­ten auf den Intensivpflegestationen. 
Todes­fäl­le ins­ge­samt: 18’457
Anzahl Tests pro Tag: 223’484 (19.1.2022)


Impf­stand in Japan 

1x 2x 3x
Bevöl­ke­rung 80 % 78,7 % 1,4 %
Über 65-Jäh­ri­ge 92,5 % 92,2 %

Stand vom 20. Janu­ar 2022.

Zurück zur Übersicht


DIE LAGE IN DEN REGIONEN 

Covid-19-Stand vom 20. Janu­ar 2022

Regi­on Akti­ve Fälle
Hok­kai­do 6425
Toho­ku (Sen­dai-Aom­ori) 3616
Kan­to (Tokio) 86’535
Chubu (Nago­ya-Niiga­ta) 31’698
Kan­sai (Osa­ka-Kyo­to) 61’484
Chu­go­ku (Hiro­shi­ma) 18’270
Shi­ko­ku 3198
Kyus­hu + Okinawa 35’183
Ein­rei­se Flughafen 2705

Zurück zur Übersicht


REI­SEN IN JAPAN 

Das Wich­tigs­te für Touristen

20. Janu­ar 2022 – Eine tou­ris­ti­sche Rei­se nach Japan ist nicht mög­lich. Japan hat im April 2020 ein umfas­sen­des Ein­rei­se­ver­bot erlas­sen, auch für die Schweiz, Deutsch­land und Öster­reich. Die Visum­frei­heit ist für die­se Län­der auf­ge­ho­ben. In nächs­ter Zeit ist nicht mit einer Wie­der­auf­nah­me des Ein­rei­se-Tou­ris­mus zu rechnen.


Über­sicht der Einreisevorschriften

  • EIN­REI­SE­VER­BOT: Grund­sätz­lich ist nur japa­ni­schen Staats­bür­gern und For­eign Resi­dents die Ein­rei­se gestat­tet (sie­he «Über­sicht Per­so­nen­grup­pen» unten). Für alle ande­ren gilt eine Visums­pflicht. Die im Novem­ber ein­ge­führ­te Grenz­öff­nung für Geschäfts­rei­sen­de, Expats und Aus­tausch­stu­den­ten wur­de auf­grund der Omi­kron-Vari­an­te per 30. Novem­ber 2021 wie­der auf­ge­ho­ben (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

  • TES­TEN / QUA­RAN­TÄ­NE: Alle Per­so­nen müs­sen sich frü­hes­tens 72 Stun­den vor Abflug nach Japan einem Covid-19-Test unter­zie­hen. Unmit­tel­bar nach der Lan­dung in Japan folgt ein wei­te­rer Test. Es gilt eine Qua­ran­täne­pflicht von 10 Tagen (seit 15.1.2022, vor­her waren es 14 Tage) an einem Ort der Wahl. Für Ein­rei­sen aus Län­dern mit besorg­nis­er­re­gen­den Vari­an­ten – wie im Fall von Omi­kron – muss die Qua­ran­tä­ne für die ers­ten 3, 6 oder 10 Tage in einem vom Staat zuge­wie­se­nen Hotel ver­bracht wer­den (momen­tan sind prak­ti­sche alle Län­der davon betroffen). 

  • GESAMT­ÜBER­SICHT: Sämt­li­che offi­zi­el­le Mass­nah­men fin­den Sie auf der Sei­te des japa­ni­schen Aus­sen­mi­nis­te­ri­ums: Eng­lisch / Japa­nisch

Über­sicht Personengruppen

  • TOU­RIS­TEN: Seit April 2020 dür­fen kei­ne Tou­ris­ten mehr aus Über­see ein­rei­sen. Auf­grund der aktu­el­len Ent­wick­lung mit der Omi­kron-Vari­an­te ist nicht damit zu rech­nen, dass die Gren­zen bald wie­der geöff­net werden. 

  • JAPA­NER: Japa­ni­sche Staats­bür­ger durf­ten stets in ihre Hei­mat rei­sen, unter der Bedin­gung, dass sie sich vor dem Abflug und nach der Lan­dung einem PCR-Test unter­zie­hen und anschlies­send 10 Tage in Qua­ran­tä­ne gehen (sie­he oben). Auch aus­län­di­schen Ehe­part­nern und Kin­dern von japa­ni­schen Staats­bür­gern, die im Aus­land leben, wird für den Fami­li­en­be­such eine Ein­rei­se gewährt (Anm. auf­grund von Omi­kron zur­zeit stark erschwert). Die­se Per­so­nen müs­sen ein Visum bei der Bot­schaft beantragen. 

  • FOR­EIGN RESI­DENTS: Aus­län­der mit Wohn­sitz in Japan haben die Mög­lich­keit, aus- und wie­der ein­zu­rei­sen. Es gel­ten die­sel­ben Bedin­gun­gen wie für japa­ni­sche Ein­rei­sen­de (Test- und Qua­ran­täne­pflicht). Zusätz­lich droht die­ser Grup­pe bei Ver­stoss gegen die Qua­ran­tä­ne­re­geln der Ent­zug des Visums. 

  • GESCHÄFTS­REI­SEN­DE: Auf­grund der Aus­brei­tung von Omi­kron ist die Ein­rei­se für Geschäfts­rei­sen seit dem 30. Novem­ber 2021 nicht mehr erlaubt. 

  • STU­DEN­TEN & EXPATS: Auf­grund der Aus­brei­tung von Omi­kron ist die Ein­rei­se für Aus­tausch­stu­den­ten und Expats mit einem neu­en mit­tel- oder lang­fris­ti­gem Visum seit dem 30. Novem­ber 2021 nicht mehr erlaubt. 

Zurück zur Übersicht


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Täg­lich Japan: Die­ser Blog braucht Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN