Japans extre­me Sommerhitze

Foto: Depositphotos.comDer Son­nen­schirm ist in Japan ein belieb­ter Schutz gegen die Hitze.

Bereits vergangene Woche erlebte Japan die ersten Hitzetage des Jahres. Mancherorts stiegen die Temperaturen auf über 35 Grad an (Asienspiegel berichtete). Solche Tage werden sich bis in den September hinein wiederholen. Wer in dieser Zeit schon einmal in Japan war, der weiss, dass die japanische Sommerhitze unerbittlich sein kann. Jährlich werden über 50’000 Menschen wegen Hitzschlags in ein Krankenhaus eingeliefert. In den vergangenen zwei Jahren stieg diese Zahl dramatisch an. Im Hitzesommer 2018 waren es unglaubliche 95’137 und im letzten Jahr 71’317.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­le-Wer­bun­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die extreme Hitze ist für Japan eine Naturgefahr, die genauso wie Erdbeben, Taifune, Vulkanausbrüche und Überschwemmung von der Wetterbehörde viel Aufmerksamkeit erfordert. Die üblichen Präventionskampagnen (Asienspiegel berichtete)1 scheinen hier nicht mehr auszureichen. Die Regierung geht nun einen Schritt weiter.

Ab Juli führt sie den Hitzschlag-Alarm2 ein. Dieser soll die Bevölkerung per Fernsehen, Smartphone, E-Mail und Radio über einen anstehenden gefährlichen Hitzetag warnen. Der Alarm wird jeweils um 17 Uhr am Vortrag verbreitet. An Tagen mit einer extrem hohen Gesundheitsgefahr wird um 5 Uhr am Morgen noch einmal eine Warnung ausgelöst.

Die Hitzestress-Temperaturen

Bild: env​.go​.jpDie Hitzestress-Karte des japanischen Wetteramtes.

Als Richtlinie dient hierzu die Hitzestress-Karte, die vor zwei Jahren eingeführt wurde (Asienspiegel berichtete). Die Wetterbehörde3 ermittelt dabei anhand von Daten aus 840 Messstationen die sogenannte «Wet Bulb Globe»-Temperaturen (WBGT), die sich von den nor­ma­len Luft­tem­pe­ra­tu­ren inso­fern unter­schei­den, dass sie auch die Feuch­tig­keit und Son­nen­ein­strah­lung mit­ein­be­zie­hen. Dabei ist die Feuch­tig­keit zen­tral, da sie dem Kör­per am meis­ten zu schaf­fen macht. Daher macht die­ser Fak­tor 70 Pro­zent dieses Hitze-Indexes4 aus.

Die WBGT ermög­licht so genaue­re Anga­ben über die tat­säch­li­che Hit­ze­ge­fahr. Sie liegt gewöhnlich um 3 bis 4 Grad unter den Celsius-Temperaturen. So gilt bereits eine WBGT von 31 Grad als gefährlich. Von sportlichen Aktivitäten im Freien sollte man dann unbedingt absehen.

33 Grad als Auslöser

Eine Hitzschlag-Warnung wird die Regierung ab Wet-Bulb-Globe-Temperaturen von 33 Grad aussprechen. Das ist ein extrem hoher Wert, bei dem eine akute Gefahr für die Gesundheit besteht. Zwischen 2014 und 2018 kam dies exakt 34 Mal vor und dies ausschliesslich in den Monaten Juli und August. Das Umweltministerium rechnet damit, dass der neue Hitzschlag-Alarm sieben Mal pro Jahr ausgelöst werden muss. In diesem Fall wird die Bevölkerung gebeten, auf Aussenaktivitäten möglichst zu verzichten und sich ausreichend gegen die Hitze zu schützen.

Hierbei zählt das Prinzip, dass weniger mehr ist. Nur so schenkt die Bevölkerung diesen Warnungen auch wirklich Beachtung. Die Regierung hofft, dass damit die Zahl der schweren Hitzschlag-Fälle reduziert werden kann. Diese neue Warnsystem wird zunächst vom 1. Juli bis 28. Oktober in der Hauptstadtregion getestet5. 2021 soll es schliesslich landesweit eingeführt werden.

  1. 予防 | yobō | die Vor­beu­gung, die Prävention
  2. 熱中症警戒アラート | nec­chūs­hō kei­kai arā­to | Hitzschlag-Warnalarm
  3. 気象庁 | kis­hōchō | das Wetteramt
  4. 厚さ指数 | atsu­sa­s­hisū | der Hit­ze-Index / Wet-Bulb-Globe-Temperatur
  5. 試行 | shi­kō | der Ver­such, der Test

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1