Die vier mög­li­chen Pha­sen der Grenzöffnung

sim­ple­tun / Shut​ter​stock​.comDer Flug­ha­fen Hane­da im August 2020.

Japan hält nach wie vor für fast 150 Län­der ein strik­tes Ein­rei­se­ver­bot auf­recht. Der inter­na­tio­na­le Flug­ver­kehr ist im Insel­staat dadurch auf ein Mini­mum geschrumpft. Im Juli wur­den gemäss offi­zi­el­len Zah­len der JNTO 3800 Ankünf­te von aus­län­di­schen Besu­chern gezählt. Man kann davon aus­ge­hen, dass es sich hier­bei haupt­säch­lich um Tran­sit­pas­sa­gie­re han­delte, die in die­ser Sta­tis­tik eben­falls mit­ge­zählt wer­den. Seit April ist somit fak­tisch kein inter­na­tio­na­ler Tou­rist mehr ins Land gereist. Selbst für Aus­län­der mit per­ma­nen­tem Wohn­sitz in Japan galt bis­lang ein Re-Ent­ry-Ver­bot (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Ers­te Lockerungen

Lan­ge sah es nicht danach aus, dass sich irgend­et­was in abseh­ba­rer Zeit ändern wür­de. Zu beschäf­tigt war die Regie­rung mit der Coro­na-Kri­se im eige­nen Land. Nun aber kommt Bewe­gung in das The­ma Grenz­öff­nung. Seit letz­ter Woche zeich­net sich ab, dass für Aus­län­der, die in Japan leben, ab Sep­tem­ber das «Re-Entry»-Verbot kom­plett auf­ge­ho­ben wird. Das bedeu­tet, dass die­se Per­so­nen aus Japan aus­rei­sen und anschlies­send wie­der ein­rei­sen dür­fen, ohne dabei aus­ser­or­dent­li­che Umstän­de gel­tend machen zu müs­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Fast gleich­zei­tig ver­mel­de­ten die japa­ni­schen Medi­en, dass die Aus­tausch­stu­den­ten, die wegen des Re-Ent­ry-Ver­bots im Aus­land fest­ste­cken, sogar noch die­sen Monat wie­der ein­rei­sen dür­fen. Den Vor­tritt erhal­ten zunächst Stu­den­ten, die im Besitz eines staat­li­chen Sti­pen­di­ums von Japan sind. 

Die vier Phasen

Zu die­ser Ent­wick­lung bei­ge­tra­gen hat einer­seits der Aus­bau der Test­zen­tren in den Flug­hä­fen Nari­ta, Hane­da und Kan­sai, in denen ab Sep­tem­ber täg­lich 10’000 Covid-19-Tests durch­ge­führt wer­den kön­nen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Ande­rer­seits ist Japans kri­seln­de Wirt­schaft drin­gend auf eine Wie­der­auf­nah­me des inter­na­tio­na­len Rei­se­ver­kehrs ange­wie­sen. Und so ergibt sich all­mäh­lich ein Bild dar­über, wie die schritt­wei­se Grenz­öff­nung ver­lau­fen könn­te und wo die Prio­ri­tä­ten lie­gen. Im Fol­gen­den eine Skiz­ze über die mög­li­che Ent­wick­lung in den kom­men­den Monaten. 

Pha­se 1: Nor­ma­li­sie­rung für Per­ma­nent Residents

Ab Sep­tem­ber dür­fen aller Vor­aus­sicht nach Aus­län­der mit per­ma­nen­tem Wohn­sitz in Japan wie­der frei aus- und ein­rei­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Bei der Ein­rei­se müs­sen sie sich jedoch einem PCR-Test unter­zie­hen und danach 14 Tage in Qua­ran­tä­ne gehen, so wie es auch für alle japa­ni­sche Staats­bür­ger Vor­schrift ist. Aus­tausch­stu­den­ten mit gül­ti­gem Visum und einem Sti­pen­di­um des japa­ni­schen Staa­tes sol­len sogar in den nächs­ten Tagen wie­der ein­rei­sen dürfen. 

Pha­se 2: Tra­vel Bubbles

Japan ver­ein­bart mit aus­ge­wähl­ten Län­dern soge­nann­te «Tra­vel Bub­bles» für Geschäfts­leu­te, Expats und ande­re wirt­schaft­lich wich­ti­ge Per­so­nen­grup­pen. Zur­zeit ist Tokio hier­zu mit 16 Län­dern aus Asi­en und Ozea­ni­en im Gespräch. Mit Thai­land und Viet­nam gibt es seit Juli ent­spre­chen­de Ver­ein­ba­run­gen. Mit Laos hat sich Japan ges­tern geei­nigt. Zwi­schen Japan und Sin­ga­pur wer­den vor­aus­sicht­lich ab Sep­tem­ber Geschäfts­leu­te wie­der rei­sen dür­fen (Asi­en­spie­gel berich­te­te), wenn auch unter stren­gen Auf­la­gen. Auf jeden Fall wird ab nächs­tem Monat die­ser ein­ge­schränk­te bila­te­ra­le Rei­se­ver­kehr an Fahrt auf­neh­men. Sol­che Abkom­men sind zudem idea­le Ver­suchs­bal­lo­ne, um wei­te­re Locke­run­gen zu testen. 

Pha­se 3: Tokyo 2020

Die Regie­rung plant, für die Ath­le­ten, Betreu­er und Ange­stell­ten der jewei­li­gen Olym­pia-Teams ein spe­zi­el­les Visum aus­zu­ar­bei­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Denn zur­zeit muss man davon aus­ge­hen, dass im Juli 2021, wenn Tokyo 2020 aus­ge­tra­gen wird, nicht alle Län­der die Coro­na-Kri­se über­wun­den haben wer­den. Mit einem «Ath­le­ten-Visum» soll es mög­lich wer­den, die 11’000 Sport­ler aus 200 Län­dern will­kom­men zu heis­sen. Wel­che Bedin­gun­gen dabei erfüllt wer­den müs­sen, ist noch nicht klar. Im Sep­tem­ber wer­den ers­te Gesprä­che dar­über geführt.

Pha­se 4: Tourismus

In einem letz­ten Schritt wird die Regie­rung eine Lösung für die Wie­der­eröff­nung des Ein­rei­se­tou­ris­mus fin­den müs­sen. Hier­zu gibt es jedoch noch kei­nen kla­ren Zeit­plan. Zu unge­wiss ist die Lage. Es ist vor­stell­bar, dass zunächst über die ver­schie­de­nen Tra­vel Bub­bles begrenz­te Ein­rei­sen von Tou­ris­ten erlaubt wer­den. Klar ist jedoch, dass eine Öff­nung im 2020 gemäss aktu­el­len Wis­sens­stand kaum mög­lich sein wird. Mei­ne Pro­gno­se ist, dass man Tou­ris­ten in Japan frü­hes­tens im Früh­jahr 2021 wie­der will­kom­men heis­sen wird und selbst dann nur unter erschwer­ten Bedin­gun­gen. Letzt­end­lich hängt alles davon ab, wie sich die Coro­na-Kri­se ent­wi­ckeln wird.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1