Napo­ri­tan: Spa­ghet­ti auf Japanisch

Seit über 10 Jah­ren schrei­be ich die­sen Blog, bin mit Japan durch dick und dünn. Über 4300 Arti­kel haben sich so ange­sam­melt. In die­ser Serie stel­le ich einen über­ar­bei­te­ten Bei­trag aus die­sem Archiv vor. Der fol­gen­de Arti­kel erschien erst­mals am 23. Sep­tem­ber 2013 auf Asi­en­spie­gel.

Asi­en­spie­gelOis­hii: Napo­ri­tan in einem Restau­rant in Japan.

AUS DEM ARCHIV – Zwie­beln, Pil­ze, grü­ne Papri­ka, Speck, ein biss­chen Wurst und ganz wich­tig: viel Ketch­up. Da sind die Zuta­ten für Japans ältes­tes Spa­ghet­ti-Gericht. Sein Name ist Napo­ri­tan. Mit Nea­pel hat es aber wenig zu tun. Erfun­den haben soll es Shi­ge­ta­da Irie in der unmit­tel­ba­ren Nach­kriegs­zeit. Als Chef­koch des New Grand Hotel in Yoko­ha­ma, liess er sich von einer US-Mili­tär­spei­se, bei der Spa­ghet­ti mit Toma­ten­ketch­up ver­mischt wurde. 

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die bil­li­gen Zuta­ten tru­gen zum Boom bei. Napo­ri­tan ist bis heu­te ein fes­ter Bestand­teil der ita­lie­nisch ange­hauch­ten Küche in Japan. In jedem Mini-Markt ist es als Fer­tig­ge­richt erhältlich. 

Eine Sün­de für die Italiener

Selbst­ver­ständ­lich hat sich in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten auch in Japan die Pas­ta-Kul­tur wei­ter­ent­wi­ckelt. Inzwi­schen gibt vie­le ori­gi­na­le ita­lie­ni­sche Gerich­te und zahl­rei­che krea­ti­ve japa­ni­sche Neu­in­ter­pre­ta­tio­nen. Den­noch ver­kör­pert Napo­ri­tan für vie­le Japa­ner bis heu­te ein Stück Italianità. 

Ein Chef­koch in Ita­li­en hät­te gar kei­ne Freu­de dar­an. So publi­zier­te die Aca­de­mia Baril­la, die sich als Hüte­rin der ita­lie­ni­schen Küche sieht, 2013 eine Lis­te von 10 Koch­sün­den. Dar­in heisst es unmiss­ver­ständ­lich, dass der Gebrauch von Ketch­up, das zen­tra­le Ele­ment von Napo­ri­tan, strengs­tens unter­sagt ist. «Dies ist eine Kom­bi­na­ti­on, wel­che die Ita­lie­ner am meis­ten scho­ckiert. Auch wenn Ketch­up Ähn­lich­kei­ten mit der Toma­ten­sauce hat: Ketch­up auf Pas­ta wird im Bel Pae­se als Gour­met-Ver­bre­chen ange­se­hen. Behal­ten Sie Ketch­up für Ihre Frit­ten oder Ihren Hot Dog!» schrieb die Aca­de­mia Baril­la dazu. Das ist aber noch nicht alles. Napo­ri­tan wird in Japan ger­ne als Bei­la­ge ser­viert. In Ita­li­en ist dies eben­falls ein Sakrileg. 

Napo­ri­tan in Neapel

Trotz allem gibt es Hoff­nung für die­ses kuli­na­ri­sche Miss­ver­ständ­nis. 2012 brach­te eine Ver­ei­ni­gung von Napo­ri­tan-Lieb­ha­bern aus Japan das Gericht nach Napo­li. Nach anfäng­li­chem Stirn­run­zeln schien der loka­len Test­per­son das japa­ni­sche Spa­ghet­ti-Gericht gut zu gefal­len. «Das ist lecker», war sein Kommentar.


WEI­TER­FÜH­REN­DER ARTIKEL

  • Eine kuli­na­ri­sche Spe­zia­li­tät der japa­ni­schen Stadt Naga­sa­ki ist der «Tür­ki­sche Reis». Doch mit der Tür­kei hat die­ses Gericht sehr wenig zu tun, wie ein japa­ni­scher Gas­tro­nom in Istan­bul erfah­ren muss­te. » zum Artikel

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1