Ichi­jū-San­sai: Japans For­mel für ein gesun­des Essen

Japan besitzt unzäh­li­ge Gedenk­ta­ge, die Ereig­nis­sen, Errun­gen­schaf­ten, Tra­di­tio­nen, Spei­sen oder Pro­duk­ten gewid­met sind. In die­ser Serie wer­den eini­ge die­ser soge­nann­ten «Kinen­bi» vor­ge­stellt, die einen ver­tief­ten Ein­blick in die Gesell­schaft erlau­ben.

gon­ta­b­un­ta / Shut​ter​stock​.comEin Was­ho­ku-Gericht ganz nach dem Ichijū-sansai-Prinzip.

GEDENK­TAG – Heu­te ist der Ichi­jū-San­sai-Gedenk­tag. Der Begriff bedeu­tet über­setzt «Eine Sup­pe, drei Bei­la­gen» und beschreibt die Essenz der japa­ni­schen Küche (jp. was­ho­ku), die seit 2013 zum imma­te­ri­el­len UNESCO-Welt­kul­tur­er­be zählt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Damit gemeint ist eine Sup­pe, zwei klei­ne Bei­la­gen (z.Bsp. Gemü­se, Tofu, etc.) und eine Haupt­bei­la­ge, die meis­tens aus Fisch oder Fleisch besteht. Dar­über hin­aus gehört eine Scha­le Reis als Grund­nah­rungs­mit­tel ganz natür­lich zu einem Ichi­jū-San­sai-Gericht dazu, genau­so wie die klei­ne Por­ti­on Tsuke­mo­no (ein­ge­leg­tes Gemüse).

Novem­ber 2020 – Die­ser Japan-Blog kann nur mit der Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert. Herz­li­chen Dank!

Mit die­ser Zusam­men­set­zung ist der Bedarf an Pro­te­inen, Koh­len­hy­dra­ten, Mine­ra­li­en, Vit­ami­nen und Fasern aus­rei­chend gedeckt. Die Mischung von roh zube­rei­te­ten, gegar­ten, gekoch­ten und gebra­te­nen Spei­sen ist eben­falls ein wich­ti­ger Bestand­teil die­ser magi­schen For­mel für ein gesun­des und aus­ge­wo­ge­nes Essen, bei dem sich alle Zuta­ten ergän­zen sol­len. Japa­ni­sche Restau­rants wie auch die häus­li­che Küche rich­ten sich nach die­ser Phi­lo­so­phie. Abwei­chun­gen, Erwei­te­run­gen und Neu­in­ter­pre­ta­tio­nen sind selbst­ver­ständ­lich erlaubt. Ichi­jū-San­sai ist zwei­fel­los eines der Geheim­nis­se der guten Gesund­heit und Lang­le­big­keit der Japaner. 

Der 13. jedes Monats

Gegrün­det wur­de die­ser Gedenk­tag von sechs Lebens­mit­tel-Her­stel­lern. Das ist in Japan nichts Unge­wöhn­li­ches. Unter­neh­men machen sich die Kinen­bi-Kul­tur ger­ne zunut­ze, um auf ihre Pro­duk­te auf­merk­sam zu machen. Offi­zi­ell haben sich die Grün­der mit die­sem Tag zum Ziel gesetzt, den Kin­dern die­se wesent­li­che Grund­la­ge der Was­ho­ku-Kul­tur näher­zu­brin­gen. Bei der Aus­wahl des Datums greift man nor­ma­ler­wei­se auf Wort­spie­le und ein­präg­sa­me Asso­zia­tio­nen zurück. In die­sem Fall passt die For­mel 1 – 3 von Ichi­jū-San­sai per­fekt zur Zahl 13. Aus die­sem Grund ist jeweils am 13. Tag eines Monats der Ichi­jū-San­sai-Gedenk­tag. Auch das ist in der japa­ni­schen Gedenk­tag-Kul­tur möglich.


GEDENK­TA­GE: Neben den 16 offi­zi­el­len Fei­er­ta­gen besitzt Japan unzäh­li­ge Gedenk­ta­ge, die Ereig­nis­sen, Errun­gen­schaf­ten, Tra­di­tio­nen, Spei­sen oder Pro­duk­ten gewid­met sind. Die­se auf Japa­nisch bezeich­ne­ten «Kinen­bi» wer­den von öffent­li­chen Insti­tu­tio­nen, Ver­ei­nen, Unter­neh­men und Ein­zel­per­so­nen ins Leben geru­fen. Die Japan Anni­ver­s­a­ry Asso­ca­ti­on regis­triert und beglau­bigt die Gedenk­ta­ge. Es exis­tie­ren mitt­ler­wei­le über 2100 Ein­trä­ge.


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Schuler Auktionen
Shinsen
Negishi Kitchen Republic
Yu-an
cas-ostasien
Shizuku
asia-intensiv
Sato
Kokoro
Bimi
Kabuki
Aero Telegraph
Asia Society
Gustav Gehrig
Kalligrafie
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1