Das Olym­pia-Tou­ris­ten­vi­sum

Rei Ima­gi­ne / Shut​ter​stock​.com«Wel­co­me to Tokyo 2020» im Tokio­ter Flug­ha­fen Haneda.

Für Tokio steht fest, dass die Olym­pi­schen Spie­le im Som­mer 2021 statt­fin­den. Fest steht auch, dass die Ath­le­ten eine spe­zi­el­le Ein­rei­se­er­laub­nis erhal­ten. Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de gab es hier­für einen ers­ten Test. 30 Ath­le­ten aus Japan, Chi­na, Russ­land und den USA nah­men im Yoyo­gi Natio­nal Gym­na­si­um an einer Ver­an­stal­tung im Kunst­tur­nen vor 2000 Zuschau­ern teil. 

Novem­ber 2020 – Die­ser Japan-Blog kann nur mit der Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert. Herz­li­chen Dank!

Die Teil­neh­mer muss­ten sich vor und nach der Ein­rei­se regel­mäs­sig tes­ten las­sen und ihren Bewe­gungs­ra­di­us auf das Hotel und die Sport­an­la­gen beschrän­ken. Im Hotel wur­den zwei Auf­zü­ge exklu­siv für die Gäs­te aus den drei Län­dern reser­viert. Die zuge­teil­ten Stock­wer­ke wur­den mit zusätz­li­chen Luft­rei­ni­gern aus­ge­rüs­tet. In der Are­na wur­den eben­falls wei­te­re Schutz­mass­nah­men erlas­sen. Es war für Japan die ers­te inter­na­tio­na­le Sport­ver­an­stal­tung seit Beginn der Coro­na-Kri­se. Zur Freu­de aller ging sie ohne Zwi­schen­fäl­le über die Büh­ne. Für die Orga­ni­sa­ti­on von Tokyo 2020 war dies eine wert­vol­le Erfahrung. 

Ein Olym­pia-Visum für Zuschauer

Des Wei­te­ren steht fest, dass Japan eine Olym­pia­de mit Zuschau­ern plant. Immer­hin wer­den seit über zwei Mona­ten die Base­ball­sta­di­en wie­der zur Hälf­te gefüllt. Hin­ge­gen steht nicht defi­ni­tiv fest, ob aus­län­di­sche Zuschau­er für die Olym­pi­schen Spie­le nach Japan rei­sen dür­fen. Denn es gilt nach wie vor ein eiser­nes Ein­rei­se­ver­bot für Tou­ris­ten aus aller Welt. 

Die gute Nach­richt ist, dass die Regie­rung seit Okto­ber an einer spe­zi­el­len Lösung für Olym­pia-Zuschau­er aus Über­see arbei­tet. Ers­te Details sicker­ten vor einem Monat durch (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Nun bestä­tigt sich die Absicht, dass man – im Fal­le einer Ein­rei­se­er­laub­nis – den inter­na­tio­na­len Olym­pia-Besu­chern die 14-tägi­ge Qua­ran­tä­ne erlas­sen möch­te, wie ein Tref­fen zwi­schen der Regie­rung dem Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee am 12. Novem­ber 2020 erge­ben hat. Im Gegen­satz zu den Ath­le­ten dürf­ten die­se sogar die öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel benut­zen. Eine Bedin­gung für die­se Locke­rung wäre, dass sich die Olym­pia-Tou­ris­ten vor der Abrei­se und nach der Lan­dung einem Covid-19-Test unter­zie­hen, eine japa­ni­sche Kran­ken­ver­si­che­rung abschlies­sen und per App täg­lich ihren Gesund­heits­zu­stand mel­den. Für eine Qua­ran­tä­ne-Befrei­ung muss man zudem aus einem Land kom­men, das die Infek­ti­ons­zah­len weit­ge­hend im Griff hat. 

Vie­le Fra­gen blei­ben offen. So steht noch nicht fest, wel­che Län­der eine Ein­rei­se­be­wil­li­gung erhal­ten wer­den und wie vie­le Olym­pia-Zuschau­er nach Japan rei­sen dür­fen. Ant­wor­ten gibt es frü­hes­tens zu Beginn des kom­men­den Jah­res. Zu unüber­sicht­lich ist der­zeit die Pan­de­mie-Lage auf der Welt.

Öff­nung ab Spät­som­mer 2021?

Die aktu­el­len Plä­ne machen zugleich klar, dass man wohl erst ab dem Spät­som­mer oder Herbst 2021 mit einer weit­rei­chen­den Öff­nung der Gren­zen für inter­na­tio­na­le Tou­ris­ten rech­nen darf. Tokyo 2020 wird dies­be­züg­lich alles unter­ge­ord­net. Das Land kann sich vor die­ser teu­ren Gross­ver­an­stal­tung kei­nen Feh­ler erlau­ben. Die Som­mer­spie­le wer­den somit zum Prüf­stein für die Wie­der­auf­nah­me des Ein­rei­se-Tou­ris­mus (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Zugleich darf man nicht ver­ges­sen, dass sich in den kom­men­den Mona­ten eini­ges ändern kann. Neue Mög­lich­kei­ten könn­ten sich eröff­nen, wenn bis im Som­mer 2021 ein wirk­sa­mer Impf­stoff in genü­gend Men­gen bereit­ste­hen wür­de. Es ist zur­zeit ein nicht mehr ganz unrea­lis­ti­sches Szenario.


Über­sicht

→ Japans bis­he­ri­ge Grenz­lo­cke­run­gen (täg­lich aktualisiert)


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Schuler Auktionen
Shinsen
Negishi Kitchen Republic
Yu-an
cas-ostasien
Shizuku
asia-intensiv
Sato
Kokoro
Bimi
Kabuki
Aero Telegraph
Asia Society
Gustav Gehrig
Kalligrafie
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1