Japan-Test­rei­sen im Früh­ling 2021

Sean Pavo­ne / Shut​ter​stock​.comDie Burg von Hime­ji im Frühling.

Pre­mier­mi­nis­ter Yoshihi­de Suga hat die Wie­der­auf­nah­me des Ein­­rei­­se-Tou­­ris­­mus zur Chef­sa­che erklärt. Bereits weni­ge Wochen nach sei­nem Amts­an­tritt wur­de ein Fahr­plan für die­ses Vor­ha­ben erar­bei­tet (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Seit­her sickern regel­mäs­sig neue Details an die Öffent­lich­keit (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Janu­ar 2021 – Die­ser Japan-Blog kann auch 2021 nur mit der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Vie­len Dank!

Mitt­ler­wei­le ist klar, dass die Regie­rung alles den Olym­pi­schen Som­mer­spie­len unter­ord­nen wird. Vor­her wird es kei­ne weit­rei­chen­de Grenz­öff­nung für Tou­ris­ten geben. Tokyo 2020 soll zum offi­zi­el­len Start­schuss für die Rück­kehr der aus­län­di­schen Tou­ris­ten wer­den. Dann sol­len zunächst Per­so­nen, die ein Ticket für eine Sport­ver­an­stal­tung besit­zen, ein­rei­sen dür­fen. Eine Qua­ran­täne­pflicht wird ent­fal­len. Die öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel dür­fen die Besu­cher benutzen. 

Für die Gewäh­rung die­ser «Frei­hei­ten» müs­sen sie jedoch ein nega­ti­ves Test­re­sul­tat auf­wei­sen, eine japa­ni­sche Kran­ken­ver­si­che­rung abschlies­sen, die Con­tact-Tra­cing-App akti­vie­ren und wäh­rend zwei Wochen täg­lich den Gesund­heits­zu­stand mel­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Hier­zu plant die Regie­rung die Ein­füh­rung einer spe­zi­el­len App und die Errich­tung eines Gesund­heits­zen­trums, das sich um die Belan­ge der Besu­cher küm­mert und in Infek­ti­ons­fäl­len für die Koor­di­na­ti­on zustän­dig sein wird. 

Die tou­ris­ti­schen Versuchsgruppen

Damit die­ses Ver­fah­ren ab Tag 1 der Umset­zung funk­tio­nie­ren wird, muss es getes­tet wer­den. Für die­sen Zweck ist die Zulas­sung von klei­nen aus­län­di­schen Tou­ris­ten­grup­pen ab dem Früh­ling 2021 vor­ge­se­hen, wie die Asahi Shim­bun berich­tet. Deren Teil­neh­mer wer­den somit die aller­ers­ten inter­na­tio­na­len Besu­cher seit der Schlies­sung der Gren­zen im April 2020 sein. 

Es wird ange­nom­men, dass man asia­ti­schen Län­dern, in denen das Virus unter Kon­trol­le ist, den Vor­zug geben wird. Die Auf­la­gen sind jedoch streng. Die Tou­ris­ten­grup­pen wer­den neben der Ein­hal­tung der Gesund­heits­vor­ga­ben in gechar­ter­ten Bus­sen rei­sen müs­sen und die Nut­zung öffent­li­cher Ver­kehrs­mit­tel wird nur in Aus­nah­me­fäl­len mög­lich sein. Es wird sich um durch­or­ga­ni­sier­te Test­rei­sen mit weni­gen Frei­räu­men han­deln. Den Behör­den wird es letzt­end­lich dar­um gehen, wich­ti­ge Erfah­run­gen für den Ansturm im Juli zu sammeln. 

Schritt­wei­se Wie­der­eröff­nung ab Herbst 2021

Damit steht fest, dass die Regie­rung erst nach Tokyo 2020 eine schritt­wei­se Grenz­öff­nung für den regu­lä­ren Ein­rei­se-Tou­ris­mus voll­zie­hen wird. Die neu­en Vor­ga­ben für die inter­na­tio­na­len Besu­cher wer­den auch nach den Olym­pi­schen Spie­len erhal­ten blei­ben. Euro­päi­sche Tou­ris­ten wer­den somit frü­hes­tens im Spät­som­mer, oder wohl eher im Herbst 2021, wie­der in Japan unter­wegs sein. Ein­zig eine Covid-19-Imp­fung könn­te vie­le die­ser Hür­den besei­ti­gen und den Pro­zess der Grenz­öff­nung beschleunigen.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Maru
Shinsen
asia-intensiv
Negishi Delivery
Kabuki
Negishi Kitchen Republic
Radio Lora
Kalligrafie
Aero Telegraph
Gustav Gehrig
Edomae
Schuler Auktionen
Kokoro
G-S-Japan
Sato
Shizuku
Miss Miu
Prime Travel
cas-ostasien
Yu-an
Bimi
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop