Ein Jahr ohne das Schnee­fes­ti­val von Sapporo

Stre­et­VJ / Shut​ter​stock​.comKurz vor der gros­sen Kri­se: Das Sap­po­ro-Schnee­fes­ti­val im Febru­ar 2020.

Das Sap­po­ro Snow Fes­ti­val war das ein­zi­ge japa­ni­sche Gross­ereig­nis, das in die­sem Jahr nicht abge­sagt wur­de. Das war Anfang Febru­ar 2020, als die Coro­na-Gefahr bereits ins öffent­li­che Bewusst­sein gerückt war und auch Hok­kai­do ers­te Covid-19-Fäl­le ver­zeich­net hat­te. Anstatt den übli­chen 2 Mil­lio­nen zähl­ten die Orga­ni­sa­to­ren 700’000 Besu­cher. Heu­te weiss man, dass es an die­sem Fes­ti­val zu Anste­ckun­gen kam. Weni­ge Wochen spä­ter muss­te die Nord­in­sel als ers­te Prä­fek­tur den Covid-19-Not­stand aus­ru­fen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Mai 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Seit die Tem­pe­ra­tu­ren im Okto­ber gesun­ken sind, stei­gen die Zah­len in Hok­kai­do wie­der an. Es gilt die Warn­stu­fe 3 von 5 und bis zum 15. Janu­ar in Sap­po­ro und Asa­hi­ka­wa die For­de­rung, den täg­li­chen Bewe­gungs­ra­di­us mög­lichst ein­zu­schrän­ken. Unter die­sen Umstän­den blieb den Orga­ni­sa­to­ren kei­ne Wahl: Zum ers­ten Mal in der über 70-jäh­ri­gen Geschich­te muss das für Febru­ar 2021 geplan­te Sap­po­ro Snow Fes­ti­val abge­sagt wer­den.

«Tokyo 2021» im Fokus

Damit ist die Opti­on, die Ver­an­stal­tung im klei­nen Rah­men für die loka­le Bevöl­ke­rung statt­fin­den zu las­sen, vom Tisch (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Es ist nicht das ein­zi­ge win­ter­li­che Gross­ereig­nis, dem die­ses Schick­sal wider­fährt. Der für März geplan­te Tokyo Mara­thon wur­de auf Okto­ber 2021 ver­scho­ben (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der Fokus gilt in Japan in jeder Hin­sicht den Olym­pi­schen Spie­len, die am 23. Juli 2021 eröff­net wer­den. Inter­na­tio­nal aus­strah­len­de Gross­ver­an­stal­tun­gen vor die­sem Stich­da­tum haben einen schwe­ren Stand. Nichts darf die­se kost­spie­li­ge Aus­tra­gung in Gefahr brin­gen. Aus­ser­dem erlau­ben die stei­gen­den Fall­zah­len in ganz Japan zur­zeit ohne­hin kei­nen grös­se­ren Anlass. 

Sap­po­ro darf sich trotz­dem freuen

Die Orga­ni­sa­to­ren des Sap­po­ro Snow Fes­ti­val haben ange­kün­digt, statt­des­sen das Online-Ange­bot mit Vide­os und inter­ak­ti­ven Ele­men­ten auf der offi­zi­el­len Web­site aus­zu­bau­en. Sap­po­ro ver­liert somit einen jähr­li­chen Fix­punkt, der 1950 ins Leben geru­fen wur­de und mit jedem Jahr grös­ser und höher wur­de. Zuletzt gab es rund 200 Skulp­tu­ren aus Schnee und Eis zu bewun­dern. Zu inter­na­tio­na­ler Bekannt­heit schaff­te es das Fes­ti­val 1972, als in Sap­po­ro die Olym­pi­schen Win­ter­spie­le aus­ge­tra­gen wurden. 

Trotz der Absa­ge wird die Haupt­stadt der Nord­in­sel nächs­tes Jahr zu glo­ba­ler Auf­merk­sam­keit kom­men. Der Mara­thon der Olym­pi­schen Som­mer­spie­le wird nicht in Tokio, son­dern im küh­le­ren Sap­po­ro abgehalten.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Sato
Maru
Yu-an
shizuku-empfiehlt-2
Schuler Auktionen
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
Negishi Kitchen Republic
asia-intensiv
Edomae
Miss Miu
Takano City
Negishi Delivery
G-S-Japan
Kaguya Reisebüro
Shinsen
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Kabuki
Aero Telegraph
cas-ostasien
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop