Sayo­na­ra, 2020

Asi­en­spie­gelDie Sky­line von Tokyo.

Rund 100’000 Men­schen pil­ger­ten jähr­lich zum Scram­ble Crossing in Shi­bu­ya, um das neue Jahr ein­zu­läu­ten. Die­ser Count­down wur­den zum Tokio­ter Pen­dant zu den Fei­er­lich­kei­ten am New Yor­ker Times Squa­re (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Im Coro­na-Jahr hat­te die Lokal­re­gie­rung von Shi­bu­ya die Absa­ge die­ser Ver­an­stal­tung schon im Okto­ber kom­mu­ni­ziert (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Bür­ger­meis­ter Ken Hase­be rief die Men­schen nun noch ein­mal ein­dring­lich auf, an Sil­ves­ter nicht zur Kreu­zung zu kommen. 

Juli 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Damit kei­ne Par­ty­stim­mung auf­kommt, wer­den die rie­si­gen Wer­be­dis­plays am Scram­ble Crossing nicht um 1 Uhr, son­dern schon um 23 Uhr aus­ge­schal­tet. Zudem ver­keh­ren in die­ser Sil­ves­ter­nacht kei­ne Nacht­zü­ge in Tokio. Auch der gros­se Mei­ji-Jin­gu-Schrein wird sei­ne Tore schon um 16 Uhr schlies­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

«Stay Home» anstatt Heimreise

Asi­en­spie­gelVogel­per­spek­ti­ve auf den Scram­ble Crossing in Shibuya.

Tokios Gou­ver­neu­rin hat ihre Stay Home-For­de­rung (Asi­en­spie­gel berich­te­te) ges­tern erneu­ert. Man sol­le den Abend im klei­nen Fami­li­en­kreis in Ruhe ver­brin­gen. Tokio ver­mel­de­te am 30. Dezem­ber 944 Neu­an­ste­ckun­gen. Es war der zweit­höchs­te Stand in die­ser Pan­de­mie (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Vie­le Japa­ner ver­zich­ten daher auf die tra­di­tio­nel­le Heim­rei­se zu den Eltern und Ver­wand­ten. Dies offen­ba­ren die Zah­len der Bahn­be­trei­ber. Die nicht-reser­vier­ten Sit­ze im Toka­i­do-Shink­an­sen waren höchs­tens zu 50 Pro­zent gefüllt, im Hoku­ri­ku-Shink­an­sen waren es nicht mehr als 40 Pro­zent. Auch der Tokio­ter Flug­ha­fen Hane­da hat­te schon hek­ti­sche­re Tage. Japan Air­lines ver­zeich­net 60 Pro­zent weni­ger Reser­va­tio­nen für die Zeit vom 25. Dezem­ber bis zum 3. Janu­ar. Damit dies so bleibt, hat die japa­ni­sche Regie­rung die staat­li­chen Rei­se­ver­güns­ti­gun­gen bis zum 11. Janu­ar aus­ge­setzt. Zusätz­lich sorgt das Wet­ter für eine ein­ge­schränk­te Rei­se­tä­tig­keit. In vie­len Regio­nen haben hef­ti­ge Schnee­fäl­le ein­ge­setzt. Meh­re­re Flü­ge muss­ten abge­sagt werden. 

Ein Jahr der ruhi­gen Feiertage

Eigent­lich gehört die Neu­jahrs­zeit zu den gros­sen Fei­er­tags­pe­ri­oden des Lan­des. An die­sen Tagen kom­men die Fami­li­en zusam­men, um das neue Jahr gemein­sam ein­zu­läu­ten, gefolgt von einem Besuch im loka­len Schrein oder Tem­pel. Vie­le nut­zen die­se Zeit auch für Aus­flü­ge oder einen mehr­tä­gi­gen Urlaub. Shink­an­sen, Flü­ge und Hotels sind jeweils rest­los aus­ge­bucht. Wie dra­ma­tisch der Ein­bruch in die­sem Jahr ist, zeigt ein Blick auf Kyo­to. Im Her­zen des japa­ni­schen Tou­ris­mus war es in den ver­gan­ge­nen Tagen unge­wöhn­lich ruhig, wie ANN News berich­tet. Bil­der eines Hub­schrau­ber­flugs der Mai­ni­chi Shim­bun über den bekann­ten Sehens­wür­dig­kei­ten der alten Kai­ser­stadt unter­strich die­sen Eindruck. 

Nach der Gol­den Week (Asi­en­spie­gel berich­te­te) im Früh­ling und der Obon-Zeit im Hoch­som­mer (Asi­en­spie­gel berich­te­te) ist es die drit­te Fei­er­tags­pe­ri­ode, die dem Coro­na­vi­rus zum Opfer fällt. Ein­zig wäh­rend der Sil­ver Week im Sep­tem­ber (Asi­en­spie­gel berich­te­te), als die Coro­na-Zah­len tief genug waren, gab es eine erhöh­te Reiseaktivität.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Negishi Kitchen Republic
Sato
Maru
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki
Negishi Delivery
Kazu Three Cranes
Travel Book Shop
Miss Miu
Shinsen
Kaguya Reisebüro
Yu-an
Schuler Auktionen
cas-ostasien
G-S-Japan
Takano City
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
asia-intensiv
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop