Die drei Schrift­zei­chen des Jah­res 2020

Kan­ji Apti­tu­de Foun­da­ti­onSei­han Mori, Obers­ter Pries­ter des Kiyo­mi­zu­de­ra in Kyo­to, prä­sen­tiert das Kan­ji des Jah­res 2020.

Seit 1995 stim­men die Japa­ner auf der Web­site der Kan­ji Apti­tu­de Foun­da­ti­on über das Schrift­zei­chen (jp. Kan­ji) ab, wel­ches das Jahr am bes­ten umschreibt. 208’025 Stim­men wur­den ins­ge­samt abge­ge­ben. Oben­auf schwang ein Zei­chen, das man erwar­ten durf­te und zugleich eine Erfri­schung ist. Es ist 密 (mit­su), das für «dicht» und «eng» steht. 

Janu­ar 2021 – Die­ser Japan-Blog kann auch 2021 nur mit der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Vie­len Dank!

Mit dem japa­ni­schen Aus­druck «Mit­su desu», «es ist eng», kann man im All­tag kurz und knapp auf eine Situa­ti­on mit hohem Infek­ti­ons­ri­si­ko ver­wei­sen. Popu­lär gemacht hat die­sen Satz die Tokio­ter Gou­ver­neu­rin Yuri­ko Koi­ke an einer Pres­se­kon­fe­renz. Im sel­ben Zusam­men­hang wur­de der Begriff «3-Mit­su» (3 / san­mit­su / «3-C-Regel» auf Eng­lisch), der die drei Coro­na-Risi­ko­si­tua­tio­nen kom­pakt wie­der­gibt, Anfang Dezem­ber zum Trend­wort des Jah­res gewählt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

密 steht gleich­zei­tig für die Bedeu­tung enger Bezie­hun­gen mit den Men­schen, die einem wich­tig sind (接 / mis­set­su). Es sei ein Aspekt, den man in die­ser Zeit in einem neu­en Licht betrach­te. Das Schrift­zei­chen ist auch Teil der Wör­ter nai­mit­su (内 / «Ver­schwie­gen­heit») und himit­su (秘 / «Geheim­nis»), die man als Hin­wei­se auf die poli­ti­schen Skan­da­le in die­sem Jahr ver­ste­hen kann. 

Die Rän­ge 2 und 3

Auch die ande­ren bei­den «Podest­plät­ze» machen deut­lich, wel­ches The­ma im Jahr 2020 domi­niert hat. Auf dem zwei­ten Platz ist ein Schrift­zei­chen, das heu­te in fast jedem Zei­tungs­ar­ti­kel zu fin­den ist, zu Beginn aber vie­len Japa­nern nicht geläu­fig war. Es ist 禍 (waza­wai, ka), das «Unheil» und «Kata­stro­phe» bedeu­tet. Der Begriff Coro­na-ka (コロナ) wur­de zum alles bestim­men­den Wort. Auf dem drit­ten Rang folgt 病 (byō, yamai) für die Krankheit.

Eine Pre­mie­re

Ver­kün­det wird das Sie­ger­zei­chen jeweils vom Obers­ten Pries­ters des Tem­pels Kiyo­mi­zudera in Kyo­to. Sei­han Mori schreibt hier­zu das Kan­ji mit einem gros­sen Pin­sel auf ein weis­ses Washi-Papier fei­er­lich nie­der. Die Aus­wahl ist von Jahr zu Jahr unter­schied­lich und den­noch gibt es eini­ge Schrift­zei­chen, die es wie­der­holt auf den ers­ten Platz geschafft haben, wie zum Bei­spiel 金 (kin / Gold, Geld), das gleich drei Mal in Zusam­men­hang mit olym­pi­schen Erfol­gen japa­ni­scher Leis­tungs­trä­ger stand. Im Land der Natur­ge­wal­ten ist es zudem unver­meid­lich, dass 災 (sai, waza­wai), das geläu­fi­ge­re Kan­ji für die Bedeu­tung «Kata­stro­phe», eine wie­der­keh­ren­de Rol­le spielt. 

Das Schrift­zei­chen 密 (mit­su) hat es übri­gens zum ers­ten Mal über­haupt auf den ers­ten Rang geschafft. Es ist das zwei­te Jahr hin­ter­ein­an­der, dass es zu einer sol­chen Pre­mie­re kommt. 2019 war es das Schrift­zei­chen 令 (rei), das man im neu­en japa­ni­schen Ärana­men Rei­wa (和) wie­der­fin­det (Asi­en­spie­gel berich­te­te).


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Maru
Shinsen
asia-intensiv
Negishi Delivery
Kabuki
Negishi Kitchen Republic
Radio Lora
Kalligrafie
Aero Telegraph
Gustav Gehrig
Edomae
Schuler Auktionen
Kokoro
G-S-Japan
Sato
Shizuku
Miss Miu
Prime Travel
cas-ostasien
Yu-an
Bimi
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop