Bier­na­ti­on Japan

Sav­va­panf Pho­to / Shut​ter​stock​.comIn eis­ge­kühl­ten Glä­sern: Bier vom Fass in Japan.

Mit dem Wort Nama-bīru bestellt man auf Japa­nisch ein Bier vom Fass, das in einem jok­ki (Bier­krug) aus­ge­schenkt wird. Auch in Japan ist die­se Form des Bier­trin­kens äus­serst popu­lär. Man mag es zudem eis­kalt in vor­ge­kühl­ten Glä­sern. Um die­se klei­ne Freu­de des Fei­er­abends in der Coro­na-Kri­se zu erhal­ten, hat­te der japa­ni­sche Geträn­ke­her­stel­ler Asahi eine unge­wöhn­li­che Idee. Er hat ein «Dosen­bier vom Fass» ent­wi­ckelt, das auf Japa­nisch als Asahi Super Dry nama-jok­ki-kan ange­prie­sen wird. 

Janu­ar 2021 – Die­ser Japan-Blog kann auch 2021 nur mit der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Vie­len Dank!

Indem man den Deckel voll­stän­dig ent­fer­nen kann, lässt sich das Bier wie aus einem Glas trin­ken. Eine spe­zi­el­le Beschich­tung auf der Innen­sei­te soll zur Ent­ste­hung einer schö­nen Schaum­kro­ne und zum authen­ti­schen Nama-bīru-Geschmack bei­tra­gen. Die Rän­der der Dose sind so gestal­tet, dass es zu kei­nen Schnitt­wun­den kom­men kann. 

Asahi Beer / アサヒビール株式会社Die neu ent­wi­ckel­te Bier­do­se von Asahi.

Die Super-Dry-Erfolgs­ge­schich­te

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comDie «Asahi Super Dry»-Werbung in Dot­om­bo­ri in Osaka.

Das 1889 gegrün­de­te Unter­neh­men Asahi gehört zusam­men mit Kirin, Sap­po­ro und Sun­to­ry zu den gros­sen Bier­her­stel­lern des Lan­des. Bis in die 1980er war Kirin mit einem Markt­an­teil von 60 Pro­zent der unan­ge­foch­te­ne Pro­du­zent. Das änder­te sich, als Asahi 1987 das von Grund auf neu ent­wi­ckel­te Asahi Super Dry lan­cier­te. Das Pro­dukt wur­de über Nacht zum Erfolg und mach­te Asahi zum Markt­füh­rer. Zuvor war die Mar­ke Asahi Gold jahr­zehn­te­lang das Aus­hän­ge­schild des Herstellers. 

2018 besass Asahi mit 37,4 Pro­zent knapp vor Kirin den gröss­ten Markt­an­teil im japa­ni­schen Bier­markt. Sun­to­ry und Sap­po­ro lie­gen abge­schla­gen auf dem drit­ten und vier­ten Platz in die­ser Rang­lis­te. Die Ein­füh­rung von Asahi Super Dry gilt heu­te als Para­de­bei­spiel dafür, wie mit gutem Bran­ding eine gan­ze Bran­che auf­ge­wir­belt wer­den kann. 

Ein Bier für das Corona-Zeitalter

Asahi Beer / アサヒビール株式会社Dosen­bier trifft Bier vom Fass: Das neue Pro­dukt von Asahi.

Ein Blick in die Super­märk­te zeigt, wie heiss umkämpft der Markt geblie­ben ist. Die Aus­wahl an Bier­sor­ten in den Kühl­re­ga­len ist unend­lich gross. Stets wer­den neue Krea­tio­nen und Ansät­ze ent­wi­ckelt. So boo­men seit weni­gen Jah­ren die alko­hol- und kalo­ri­en­frei­en Bie­re (Asi­en­spie­gel berich­te­te), wie zum Bei­spiel das Asahi Dry Zero Free.

Mit dem Asahi Super Dry nama-jok­ki-kan ist nun ein Bier ent­stan­den, das sich den neu­en Rea­li­tä­ten des Coro­na-Zeit­al­ters anpasst. Es ist ein «Dosen­bier vom Fass» für Zuhau­se, das einem ein Gefühl von Iza­ka­ya-Knei­pe ver­mit­telt. Für den aktu­el­len Not­stand (Asi­en­spie­gel berich­te­te) reicht die Zeit jedoch nicht aus. Denn der Ver­kaufs­start ist erst am 6. April 2021.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Maru
Shinsen
asia-intensiv
Negishi Delivery
Kabuki
Negishi Kitchen Republic
Radio Lora
Kalligrafie
Aero Telegraph
Gustav Gehrig
Edomae
Schuler Auktionen
Kokoro
G-S-Japan
Sato
Shizuku
Miss Miu
Prime Travel
cas-ostasien
Yu-an
Bimi
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop